Caritas St. Pölten Menschenkette vor NÖ Landhaus

Caritas St. Pölten Menschenkette vor NÖ Landhaus

Albanische Jugenddelegation zu Besuch in Herzogenburg

30.08.18 / 13:28

Bei einem Treffen in der Kinder- und Jugend Anwaltschaft präsentierten albanische Jugendliche der Caritas Partnerorganisation „Today for the future“ landestypische Trachten und besuchten anschließend das Landhaus in St. Pölten: hinten v.l. Friedrich Singer (NÖKISS), Caritas Auslandshilfeleiter Lukas Steinwendtner, Soziallandesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, Caritas Direktor Hannes Ziselberger, Gabriela Peterschofsky-Orange (Kinder-und Jugend Anwaltschaft), Sandra Kettinger (NÖKISS), Shemsije Jashari (Caritas) mit VertreterInnen von „Today for the future“.

Eine achtköpfige Jugendgruppe aus der albanischen Caritas Partnerorganisation „Today for the Future“ wurde zum zweiten Mal von den niederösterreichischen Kindersommerspielen (NÖKISS) in Herzogenburg nach Österreich eingeladen. Die Jugendlichen sind zwischen 15 und 21 Jahre alt und kommen aus den Regionen Puka, Durres und Tirana. Ziel ihres Besuchs: Den Sozialbereich und die politischen Rahmenbedingungen für Jugendliche und freiwilliges Engagement in Österreich kennen zu lernen und auch ein Stückchen Albanien zu den NÖKISS – NÖ Kindersommerspielen zu bringen.

 

„Es sind die persönlichen Kontakte zwischen unseren Gästen und den jugendlichen HelferInnen bei den NÖKISS, die Europa spürbar und erlebbar machen. Gerade Albanien als ein Partnerland der Caritas St. Pölten ist ein Land mit viel Potential und Entwicklungsmöglichkeiten. Dass Jugendliche, die sich im eigenen Land für eine gute Zukunft engagieren, einen Blick nach Österreich machen können und mit vielen Eindrücken wieder zurück fahren bewirkt viel und unterstützt die Projekte vor Ort.“ sagt Hannes Ziselsberger, Direktor der Caritas St. Pölten und Helfer bei den NÖKISS. 

 

Die Jugendlichen besuchten Caritas-Einrichtungen in St. Pölten und Krems, absolvierten Workshops und hatten auch die Gelegenheit Niederösterreichs Soziallandesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, sowie die Leiterin der Kinder-und Jugend Anwaltschaft Gabriela Peterschofsky-Orange persönlich kennenzulernen.

 

Von 31.8 – 2.9. wird die Jugendgruppe auf den NÖKISS – NÖ Kindersommerspiele in Herzogenburg zu Gast sein. Die Jugendlichen werden dort die Organisation unterstützen und selbst Workshops zu albanischen Tänzen und Musik anbieten.

 

Today for the future

Das von Caritas St. Pölten & „Today for the future“ 2007 gegründete Gemeindezentrum in der nordalbanischen Stadt Puke bietet einen Ort für Kinder und Jugendliche, Mütter und ältere Menschen. Frauen erhalten Gesundheitsversorgung, Rechtsberatung, treffen sich zum Handarbeiten oder in Kochgruppen. Für Jugendliche gibt es spezielle außerschulische Bildungsprojekte, Kinder werden im Kindergarten betreut und medizinisch begleitet. Ältere Menschen aus armen Familien haben schließlich im Zentrum die Möglichkeit zum geselligen Treffen in zumindest notdürftig geheizten Räumen. In all diesen Aktivitäten wird „Today for the Future“ finanziell von der Caritas St. Pölten unterstützt.