Caritas St. Pölten Menschenkette vor NÖ Landhaus

Caritas St. Pölten Menschenkette vor NÖ Landhaus

Suppensonntag in Groß Gerungs

26.03.19 / 08:44

Brigadier i. Ruhe Franz Teszar, Tatjana Teszar, Martina Bauer, Barbara u. Sophie Hofbauer, Regi-onalleiter Erwin Silberbauer, Maria Schübl, Silvester Maringer, Herta Prock Renate Schnutt, Maria Weixelbaum, Helga Floh, Elfriede Rametsteiner, Pfarrer Bonaventura Manga, Manuela Weixel-baum, Waltraud Fölk, Judith Glaser Schmidmeier, Petra Weißinger, Sabine Bauer, Martina Decker, Sonja Moser, Direktor der Caritas Hannes Ziselsberger, Tobias u. Martina Stitz, Dechant Mag. Andreas Bühringer, Einsatzleiterin Michaela Pfeiffer-Vogl, Andrea Holl

 

Bereits zum 17. Mal organisierte Frau Renate Schnutt in Zusammenarbeit mit der Caritas Hauskrankenpflege „Betreuen und Pflegen zu Hause“ Groß Gerungs einen „Suppensonntag“ in der Pfarre Groß Gerungs. Pfarrer Bonaventura Manga und Hannes Ziselsberger, Direktor der Caritas St. Pölten, konnten mit vielen Gläubigen den Pfarrgottesdienst am Sonntag, den 24. März gemein-sam feiern. Anstelle der Predigt gab der Direktor der Caritas der Diözese St. Pölten Hannes Zisels-berger ein beeindruckendes Glaubenszeugnis ab. Musikalisch wurde die Heilige Messe von den MitarbeiterInnen der Sozialstation Groß Gerungs gestaltet

Anschließend wurde in das Pfarrzentrum geladen, wo es Gelegenheit gab, sich mit einer köstlichen Suppe zu stärken. Vom Herz-Kreislaufzentrum Groß Gerungs wurden für diesen Zweck 80 Liter Suppe kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Bäckereien Wagner und Weingartner spendeten auch dieses Mal wieder das gesamte Brot. Für den Tischschmuck sorgte Frau Irene Prax. Der Erlös dieses Suppensonntages kommt heuer zum einen Teil der Caritas Sozialstation Groß Gerungs zugute und wird zum anderen Teil für die Therapiekosten von Frau Stefanie Spiegl verwendet.

Außerdem konnte man sich über die Caritas Hauskrankenpflege informieren. Eine Gelegenheit, die von vielen Besuchern sehr gerne in Anspruch genommen wurde!