Caritas St. Pölten Menschenkette vor NÖ Landhaus

Caritas St. Pölten Menschenkette vor NÖ Landhaus

Freiwillige für Caritas Lerncafés gesucht!

14.08.19 / 08:00

Alle Kinder sollen gleiche Chancen haben – unabhängig von Einkommen oder Ausbildung ihrer Eltern. Dafür sucht die Caritas St. Pölten derzeit Freiwillige und PraktikantInnen für ihre Lerncafés im Zentralraum und im Mostviertel.

Der Schulbeginn ist nicht für alle Kinder ein Grund zur Freude. Einige gehen nicht gerne in die Schule, weil sie dem Unterricht nicht folgen können und deshalb schlechte Noten schreiben. Um diesen Kindern zu helfen und ihre Freude am Lernen zu wecken, gibt es die Caritas-Lerncafés. Freiwillige unterstützen hier SchülerInnen im Alter von 6 bis 15 Jahren bei den Hausübungen und beim Lernen. Ziel ist, dass die Kinder das Schuljahr positiv abschließen können.

Für die Lerncafés in St. Pölten, in Amstetten und Herzogenburg werden Menschen ab 16 Jahren gesucht, die Freude daran haben mit Kindern zu lernen und an zumindest einem Nachmittag pro Woche Zeit haben. Auch PraktikantInnen sind herzlich willkommen. Anmeldungen sind bei der Servicestelle Freiwilligenarbeit unter 0676-83 844 7303 bzw. freiwillig(at)caritas-stpoelten.at möglich.

Rund 100 Kinder werden im kommenden Schuljahr die vier Caritas Lerncafés in der Diözese St. Pölten besuchen. Große Stütze für die Lerncafés sind die vielen Freiwilligen, die sich ehrenamtlich für die Kinder und Jugendlichen engagieren. Etwa 40 freiwillige MitarbeiterInnen tragen wesentlich dazu bei, dass die SchülerInnen das Schuljahr positiv abschließen. Im letzten Schuljahr ist es dem Lerncafé Team gelungen, alle SchülerInnen in die nächste Schulstufe zu begleiten.

„Die Nachfrage nach der kostenlosen Lern- und Nachmittagsbetreuung ist an all diesen Standorten größer als das Angebot. Vielerorts können wir daher noch dringend Freiwillige gebrauchen“, so Nina Schöbinger von den Caritas Lerncafés.