Caritas St. Pölten Menschenkette vor NÖ Landhaus

Caritas St. Pölten Menschenkette vor NÖ Landhaus

TrauerRaum am Hauptfriedhof St. Pölten

05.11.20 / 11:33

Am städtischen Friedhof in St. Pölten öffnete in der Zeit von 28.10. bis 2.11.2020 erstmals ein TrauerRaum, gestaltet von der Kompetenzstelle Trauer in Zusammenarbeit mit Mobiler Hospiz-Dienst der Caritas und Telefonseelsorge.

Über 700 Besucher und Besucherinnen fanden hier einen Ort für ihre Gefühle und Gedanken. Zwölf Stationen, die jeder Besucher/jede Besucherin selbsttätig und in Stille besuchen konnte, leiteten mit Texten und einfachen Ritualen dazu an, der Trauer Ausdruck zu verleihen, zu bitten und zu klagen, sich zu erinnern, sich stärken und trösten zu lassen. Viele waren tief berührt. Eine Besucherin meinte, „dieser Raum strahlt Ruhe und Hoffnung aus“.

Der TrauerRaum wird im nächsten Jahr wieder in der Woche vor Allerheiligen geöffnet. Bürgermeister Mag. Stadler besuchte am 1.11. den TrauerRaum, bedankte sich sehr für dieses wichtige Angebot und sicherte bereits für 2021 die neuerliche Unterstützung der Stadt St. Pölten zu.

„Trauer (be-)trifft uns alle. Als Trauer um einen geliebten Menschen, als Trauer um verpasste Gelegenheiten, als Trauer auf Grund von Isolation in Corona-Zeiten. Trauer ist ein starkes Gefühl, dem wir manchmal hilflos gegenüberstehen“, unterstreicht Caritasdirektor Hannes Ziselsberger die Wichtigkeit dieser Initiative. 

Daher ist der TrauerRaum in adaptierter Form auch das ganze Jahr über zugänglich und zwar virtuell auf der Homepage der Kompetenzstelle Trauer. Er bietet mit Bildern und Texten konkrete Anregungen, mit der eigenen Trauer Schritte der Heilung zu gehen.

Die Kompetenzstelle Trauer erreicht man auch unter: 0676/838447373 und trauer-info(at)caritas-stpoelten.at