Caritas Sozialstation Groß Gerungs: Neue Räume und neue Leitung

10.09.15 / 08:40

Neue Räume für die Caritas Sozialstation für Betreuen und Pflegen zu Hause und die Übergabe der Leitung wurden in Groß Gerungs mit einem besonderen Fest gefeiert.

13 Jahre hat Hedwig Novak die Sozialstation mit viel Umsicht und Einsatz geführt. Vor zwei Jahren wurde die Leitungsverantwortung geteilt. Nun hat Michaela Pfeiffer-Vogl die alleinige Leitung der Caritas Sozialstation übernommen, die für die Gemeinden Groß Gerungs, Langschlag, Arbesbach, Altmelon, Rappottenstein und Schönbachzuständig ist.

1.400 Einsatzstunden leisten die Mitarbeiterinnen pro Monat. 27 Mitarbeiterinnen sind hauptberuflich in der Sozialstation beschäftigt, davon sechs Diplomschwestern, elf Fachsozialbetreuerinnen und Pflegehelferinnen und neun Heimhelferinnen.

Bürgermeister Maximilian Igelsböck und Bezirkshauptmann Michael Widermann dankten für die Arbeit, damit Menschen auch im hohen Alter in der gewohnten Umgebung bleiben können. Mehr als 40 Prozent der Menschen, die älter als 85 Jahre sind,  haben Bedarf an Pflege, betonte Landtagsabgeordneter Franz Mold.

Um sechs Prozent mehr Einsatzstunden gegenüber dem Jahr zuvor verzeichnete die Caritas 2014, sagte Karin Thallauer, Caritas Bereichsleiterin für Familie und Pflege in der Diözese St. Pölten. Die Personalsuche ist für sie derzeit die größte Herausforderung. „Es wird immer schwieriger, ausreichend gutes Personal zu finden“, betont Thallauer.

Caritasdirektor Friedrich Schuhböck dankte für das hohe Potential der Mitmenschlichkeit und den täglichen Einsatz für die Mitmenschen. „Das sind die täglichen Rosen für die alten Menschen“, ergänzte Pfarrer Bonaventura Manga, „ohne sie wäre unsere Gemeinde ärmer.“

Caritas Mitarbeiterinnen und Ehrengäste freuen sich in Groß Gerungs über die neuen Räume in der Zwettler Straße 137. Bei der Feier wurde Hedwig Novak in die Pension verabschiedet und Michaela Pfeiffer-Vogl als neue Stationsleiterin für Betreuen und Pflegen zu Hause vorgestellt.

Nach 13 Jahren erfolgreichen Jahren übergibt Hedwig Novak (Mitte) die Leitung der Caritas Sozialstation für Betreuen und Pflegen in Groß Gerungs an Michaela Pfeiffer-Vogl (rechts). Im Bild mit Caritasdirektor Friedrich Schuhböck, Regionalleiter Erwin Silberbauer (l.) und Pflegeleiterin für das Waldviertel Helga Tersek.

In den neuen Räumen der Caritas Sozialstation für Betreuen und Pflegen zu Hause in Groß Gerungs (v. l.); Landtagsabgeordneter Franz Mold, Caritasdirektor Friedrich Schuhböck, Nationalrätin Angela Fichtinger, Regionalleiter Erwin Silberbauer, Pflegedienstleiterin Monika Hoschek, Bürgermeister Maximilian Igelsböck, Pflegedienstleiterin Andrea Harm, Bezirkshauptmann Michael Widermann, Karin Thallauer, Caritas Bereichsleiterin Familie und Pflege und die neue Sozialstationsleiterin in Groß Gerungs Michaela Pfeiffer-Vogl.