Volkstanzgruppe spendet an Caritas Sozialstation

26.02.16 / 10:16

Die Volkstanzgruppe „D`Haselbacher“ setzte ein Zeichen der Wertschätzung gegenüber der Caritas Sozialstation Allentsteig-Schwarzenau „BETREUEN und PFLEGEN zu Hause“. Die Mitglieder unterstützen die Caritas Sozialstation beim Ankauf eines Pflegebettes.

Aus diesem Grund wurden zu der Volkstanzprobe am Sonntag, den 21. Februar 2016 in das Gasthaus Döller-Wirt in Groß Haselbach auch die Einsatzleiterin, DGKS Marianne Bauer, Heimhelferin Sabine Vrabel, die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft zur Unterstützung der Caritas Sozialstation Maria Zellhofer sowie der Regionalleiter Erwin Silberbauer eingeladen.

Zu Beginn stellte die Volkstanzgruppe ihr Können unter Beweis und anschließend wurden die Vertreter der Caritas zu gemeinsamen Tänzen eingeladen.
Die Obfrau der Volkstanzgruppe Monika Priemayr übergab die Spende. Im Namen der Caritas auf diesem Wege nochmals allen Beteiligten ein herzliches Dankeschön!

Foto von links sitzend: Josefa Bauer, Sabine Vrabel, Monika Priemayr, Einsatzleiterin DGKS Marianne Bauer, Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Maria Zellhofer, Maria Datler
Stehend von links: Otto u. Helga  Strohmer,  Josef Kainz, Helga u. Gerhard Hochleitner, Karin u. Andreas Scharf, Martin Priemayr, Regionalleiter Erwin Silberbauer, Theresa und Anton Hausmann, Martina u. Johann Hirnschall, Adele u. Viktor Kaltenböck