Neue Einsatzleitung für die Caritas Sozialstation Mank

24.03.17 / 08:46

Markus Speiser ist der neue Einsatzleiter der Caritas Sozialstation Mank für Betreuen und Pflegen. Im Rahmen eines Pressegespräches wurde er auch den Bürgermeistern des Einsatzgebietes vorgestellt.

„SozialstationsleiterInnen sind wahre Allroundtalente“, betont Betreuen und Pflegen-Regionalleiter für das Mostviertel Johannes Hofmarcher „fachliche Eignung, wirtschaftliche Kompetenzen und MitarbeiterInnenführung sind eine Herausforderung“. Fähigkeiten, welche der diplomierte Krankenpfleger und neue Einsatzleiter der Sozialstation Mank, Markus Speiser, mitbringt.

Die Caritas Sozialstation Mank betreut derzeit mit 5 diplomierten KrankenpflegerInnen, 7 PflegeassistenInnen / Fachsozialbetreuerinnen für Altenarbeit und 12 HeimhelferInnen mit rund 1360 Einsatzstunden 81 KundInnen im Monat. Gemeinden im Einsatzgebiet sind Mank, Kirnberg, Texing, Kilb, Hürm, Bischofstetten. „Die Caritas Sozialstation bietet auch Demenzberatung, Notruftelefon und Essen auf Rädern an, so Regionalleiter Johannes Hofmarcher und Pflegeleiterin Andrea Reiter von Caritas Betreuen und Pflegen im Mostviertel.

Vorstellung der neuen Sozialsationsleitung in Mank, v.l.: Johannes Hofmarcher (Regionalleiter Mostviertel Caritas Betreuen und Pflegen), Sozialstationsleiter Markus Speiser, Einsatzleiter-Stellvertreterin Cornelia Jansky,
DPGKP Andrea Reiter (Caritas Pflegeleitung Mostviertel Ost) und die BGM des Einsatzgebietes:
Martin Leonhardsberger (Bürgermeister Mank), Johannes Zuser (Bürgermeister Hürm), Reinhard Hager (Bürgermeister Bischofstetten), Manfred Roithner (Bürgermeister Kilb), Leopold Lienbacher (Bürgermeister Kirnberg), Gerhard Karner (Bürgermeister Texingtal)