Leitfaden Pflegepraktikum

Caritas Pflegeheim Haus St. Elisabeth

Caritas Pflegeheim Haus St. Elisabeth

Es freut uns, dass Sie sich für unsere Einrichtung als Praktikumsstelle interessieren. Dieser Link soll für Sie eine grobe dazu Vorinformation sein, was Sie bei uns auf den jeweiligen Stationen erwartet, welche Schwerpunkte sind bei uns zu sehen und zu erlernen und natürlich auch was wir von Ihnen erwarten.

Wir schätzen die PraktikantInnen als kritische Kollegen, von denen wir auch Verbesserungsvorschläge annehmen und diese nach Möglichkeit in der täglichen Arbeit einbauen. Uns ist es ein großes Anliegen, dass SchülerInnen gut betreut werden und die Philosophie der Station von den Schülern nach außen getragen wird.

Eine große Zahl an PraktikantInnen aus Krankenpflegeschulen, Sozialfachbetreuerschulen und über Sozialpraktika arbeitet auf den Stationen. Durchschnittlich sind fast immer 2-3 PraktikantInnen auf einer Station. Im ganzen Haus werden an die 80 PraktikantInnen pro Jahr ausgebildet. Die Nachfrage ist höher als die Möglichkeiten an Praktikumsplätzen. Die Plätze werden nach zeitlicher Nachfrage vergeben.
Es ist uns leider durch die Vielzahl der Praktikanten nicht möglich Heimhilfepraktika und Schnupperpraktika zu nehmen. Die Praxisdauer soll mind. 120 Std. betragen.

Jeder Praktikant wird bei uns im Haus St. Elisabeth eingeschult, es gibt ein Erstgespräch, Zwischengespräche, Endgespräch und Endbeurteilung als Feedback. Auch wird eine Hausführung angeboten. Es ist eine bestimmte Pflegeperson für einen PraktikantIn als Praxisanleiter zuständig.

Wie komme ich zu einem Praktikumsplatz?
Sie können direkt oder über ihre Schule einen Praktikumsplatz über
Andres Dockner 02742/257 122 - 221 oder
andreas.dockner@stpoelten.caritas.at vereinbaren.

Folgende Informationen benötigen wir:

Name, Schule, Semester oder Schuljahr, Telefonnummer Ansprechpartner, gesamte Praktikumsstunden, genaue Praktikumszeit (von/ bis).
Bitte erkundigen Sie sich in Ihrer Ausbildungsstelle, welche Lehrinhalte und  Schwerpunkte Sie während Ihres Praktikums vermittelt bekommen sollen. Bitte informieren Sie sich auch, betreffend Dienstformen und maximale Arbeitszeit, Wochenenddienste, Pausenregelungen und ob Sie einen Nachtdienst in Ihren Praktikum absolvieren müssen.

Wenn Sie einen Praktikumsplatz zugesagt bekommen haben, bitten  wir Sie, sich mind. 14 Tage vor dem Praktikumsbeginn mit PDL Andreas Dockner telephonisch in Verbindung zu setzen, um das Praktikum zu bestätigen, sowie im Haus vorbeizuschauen, um kurz die zugewiesene Station kennen zu lernen. Der Dienstplan für Ihr Praktikum wird am ersten Praktikumstag erstellt. Daher bitten wir Sie, uns notwendige freie Tage gleich zu Beginn mitzuteilen.
Sie werden bei uns während Ihres Praktikums voll mitverpflegt