Aktuelles

Trauerstationen in Prinzersdorf

02.03.18 / 08:47

Über Trauer und Trauerbegleitung sprach Elisabeth Riegler (5. v. l.) im Rahmen der diözesanweiten PfarrCaritasTage am 1. März im Pfarrsaal in Prinzersdorf. Elisabeth Riegler ist Mitarbeiterin im Mobilen Hospizdienst der Caritas St. Pölten. „Bis 15. März sind als Begleitaktion in der Pfarrkirche Prinzersdorf vier Trauerstationen aufgebaut“, sagt Pfarrer Christof Heibler. „Sie laden ein zum Innehalten“, betont Riegler: An der Klagemauer den Schmerz ausdrücken, im See der Tränen den Verlust beweinen, „Danke“ sagen am Weg der Erinnerung und Kraft schöpfen mit der Glücksbohnen-Geschichte.