Kunst für Hospiz

Feier zum 20 jährigen Jubiläum des Mobilen Hospizdienstes der Caritas St. Pölten - Gruppenfoto

Gewinnerin Elisabeth Haller mit dem Bild von Künstlerin Margret Ambichl, Gewinnerin Maria Zederbauer, Elisabeth Haas (Leiterin Caritas Hospizdienst), Gewinnerin Susanne Schmutzer, Künstlerin Ingeborg Hörzenberger-Haiden, Edda Kaufmann (Caritas Hospizdienst), Glücksengerl Marie, Künstlerin Renate Minarz und Gewinnerin Anny Kothmiller.

Glückliche Gewinnerinnen


Im Rahmen des 20-jährigen Jubiläums des Mobilen Hospizdienstes der Caritas St. Pölten  wurden fünf Kunstwerke für den guten Zweck verlost. Die Bilder der österreichischen KünstlerInnen Florian Nährer, Martina Steckholzer, Ingeborg Hörzenberger-Haiden, Margret Ambichl und Renate Minarz wurden bei der Jubiläumsfeier den glücklichen Gewinnerinnen übergeben. Der Erlös in der Höhen von über 1.900 € aus dem Losverkauf kommt der Arbeit des Mobilen Hospizdienstes der Caritas St. Pölten zu Gute.

Wir gratulieren den Gewinnerinnen und bedanken uns bei den 5 österreichischen KünstlerInnen, die ihre Kunstwerke dem Mobilen Hospizdienst für diese Verlosung unentgeltlich zur Verfügung gestellt haben!

Die Kunstwerke

Engel - Florian Nährer

50 x 40 cm

Technik: Öl auf Leinwand

Florian Nährer wurde 1976 in St. Pölten geboren und studierte an der Akademie der bildenden Künste in den Meisterschulen Prachensky und Obholzer sowie Theologie in Wien.
Es folgten zahlreiche Austellungen in St. Pölten, Wien und auch in Rom.

Louise - Martina Steckholzer

50 x 40 cm

Technik: Pigment auf Baumwolle

Martina Steckholzer wurde 1974 in Sterzing (Südtirol) geboren und studierte an der Akademie der Bildenden Künste in Wien bei Gunter Damisch und Heimo Zobernig. Ihre Bilder wurden u.a. bereits in Galerien in Wien, London, Berlin, Prag oder Tokio ausgestellt.

Frühling - Ingeborg Hörzenberger-Haiden

60 x 50 cm

Technik: Acryl auf Holz

Ingeborg Hörzenberger-Haiden aus Herzogenburg absolvierte Aus- und Fortbildungen an der Graphischen Anstalt Wien und bei rennomierten Künstlern wie Eva Meloun, Wilhelm Pernerstorfer oder Josef Winkler. Ihre Werke wurden bei Ausstellungen in St. Pölten, Oberösterreich und Wien gezeigt.

Ohne Titel - Margret Ambichl

100 x 100 cm

Technik: Acryl auf Papier, rahmenlos

Die Kremserin beschäftigt sich bereits seit über 20 Jahren mit kreativen Ausdrucksmitteln, wie Zeichnen und Malen, Druckgrafiken und Ton. Diverse Ausstellungen im In-und Ausland, Galerie Ausstellungsbrücke St. Pölten, Museum der Stadt Krems. Gründungsmitglied der KISCH (Kulturinitiative Schupfengalerie Herzogenburg).

Ohne Titel - Renate Minarz

25 x 25 cm je Bild

Technik: Monoprints, 2 Einzelbilder

Renate Minarz, geboren in Linz, lebt in Herzogenburg. Abschluss der Wiener Kunstschule bei Prof. Martinz sowie Studienaufenthalte im In- und Ausland. Kuratorin der Fastenausstellung. Zahlreiche Ausstellung, zuletzt in Schweden,  Bejing/ China, Irland, Galerie Ausstellungsbrücke in St.Pölten, Museum der Stadt Krems, usw.