Vier Personen sitzen an einem Tisch und unterhalten sich.

Herzen öffnen – Caritas Haussammlung für Menschen in Not in Niederösterreich

01.06.17 / 13:12

Unter diesem Motto bereiteten sich rund 55  SammlerInnen aus 9 Pfarren bei einer Informationsveranstaltung in St. Peter/Au auf ihren wichtigen Dienst vor.

Die Caritas Haussammlung ist die größte Solidaritätsaktion zur Hilfe für Mensch in Not in der Region. Christian Köstler, der Leiter der PfarrCaritas dankte bei der Veranstaltung im Pfarrhof den Sammlern für ihren Einsatz und berichtete über die aktuellen Herausforderungen in der Caritasarbeit. Die Mittel aus der Caritas Haussammlung sind eine wichtige Grundlage für die Unterstützung von Menschen in Not in der Region. Die Sozialberatung in Amstetten, der Mobile Hospizdienst, die Beratungsstellen von Rat und Hilfe sowie die Demenzberatung sind nur einige konkrete Beispiele, wo durch  die Unterstützung mit Spenden, Hilfe und Beratung erfolgen kann.

Insgesamt machen sich in den kommenden Wochen im Dekanat Haag mehr als 550 Sammler auf den Weg von Tür zu Tür. Dechant P. Jacobus sendte und segnte die HaussammlerInnen für ihre Aufgabe. Das Team der Pfarrcaritas St. Peter unter der Leitung von Christl Kaindl sorgte beim abschließenden Erfahrungsaustausch für einen gemütlichen Rahmen und eine kleine Stärkung.

Die Sammler und Verantwortlichen rund um Dechant P. Jakobus freuen sich auf eine gute Aufnahme bei den Spendern im Dekanat Haag, v.l.n.r. Christian Köstler (Caritas); Diakon Josef Muhr (Weistrach), Pfarrer P. Lauretius Resch (Seitenstetten), Dechant P. Jakobus Tisch (Wolfsbach), Pfarrer Peter Ypendali (St. Peter), Johanna Holzner (Behamberg) Josef Tanzer (Wolfsbach), Hans Kojeder (Haidershofen), Christl Kaindl (St. Peter), Hermann Aschauer (St. Michael), Anni Maiss (Haag), Veronika Schmidinger (Weistrach), Anneliese Graf (Langenhart) Pfarrer Herbert Reisinger (Langenhart)