Offene Stellen in der Caritas St. Pölten

MitarbeiterIn/BeraterIn im Mobilitätscoaching

Region: Niederösterreich West

Arbeitsbereich: Sozialökonomische Projekte

Ausmaß: Vollzeit


Die Caritas der Diözese St. Pölten sucht zwei Mitarbeiter/innen für das Projekt Mobilitätscoaching im Mostviertel bzw. im Waldviertel
Ziel des Projektes ist die Erhöhung der individuellen Mobilität benachteiligter Personen, um die Integration/ Inklusion am Arbeitsmarkt zu erhöhen.


Arbeitsausmaß: 38 Wochenstunden
Arbeitsbeginn: ab Februar 2018,
befristet bis 30. Juni 2019
Dienstorte: Zwettl bzw. Melk

Ihr Aufgabengebiet:

  • Unterstützung beim Erwerben von Kompetenzen zur Benützung öffentlicher Verkehrsmittel in der Region
  • Unterstützung bei der Erlangung des Führerscheins für alle Klassen (z.B. PKW, Moped, Traktor, …)
  • Vernetzung mit relevanten Organisationen und Beteiligten (Unternehmen, Familie, professionelles Helfernetz)
  • Wegtraining
  • Lernunterstützung bzw. Organisieren von Hilfen und DolmetscherInnen


Was wir erwarten:

  • Abgeschlossene Ausbildung im Sozialbereich
  • Erfahrungen mit benachteiligten Personen
  • Gesprächs- und Beratungskompetenzen
  • Teamfähigkeit und Belastbarkeit
  • Selbständiges Arbeiten
  • Führerschein B und eigener PKW


Was wir bieten:
• Kollektivvertragliche Entlohnung mit Sozialzulagen (Caritas-KV)
• Weiterbildung und Supervision
• Multiprofessionelles Team

Entlohnung nach Caritas Kollektivvertrag:
Mindestgehalt in Gehaltsstufe 1 – Verwendungsgruppe V, € 1.957,60 (38 WoStd). Einreihung in höhere Gehaltsstufen je nach anrechenbaren Vordienstzeiten und Zulagen entsprechend KV und Betriebsvereinbarungen.
 
Ihre Ansprechperson für diese Stelle ist Hr. Rudolf Dörr-Kaltenberger, 0676/83844 537, aass-doerr@stpoelten.caritas.at

Sie interessieren sich für diese Stelle?
Wir freuen uns über Ihre Online-Bewerbung unter "Jetzt bewerben!"