Gruppenfoto mehrere Personen in blauen T-Shirts lächeln in die Kamera

UNIQA startet mit dem Gesundheitsprojekt „Vital4 Brain“ im Caritas Lerncafé St. Pölten

24.05.17 / 11:25

Foto im Garten mit UNIQA Marketingleiter Dieter Gruberbauer (li.), VitalCoach Sabine Grundböck (2.v.l) sowie dem Team und SchülerInnen.

UNIQA Marketingleiter Dieter Gruberbauer (li.), VitalCoach Sabine Grundböck (2.v.l) sowie das Team und die SchülerInnen des Caritas Lerncafes in St. Pölten Wagram freuten sich über den Start des Gesundheitsprojekts. Foto: Caritas /Lahmer

Erfolgreicher Start

Im Caritas Lerncafe in St.Pölten Wagram startete das Projekt „Vital4Brain“ der UNIQA.
Dabei erarbeiten ausgebildete Gesundheitsprofis, sogenannte UNIQA VitalCoaches, mit den Kindern in den Lerncafés ein Bewegungsprogramm, um die Merk- und Konzentrationsfähigkeit bei den SchülerInnen maßgeblich zu verbessern. Schwerpunkte sind Bewegung und Koordination. Zusätzlich wird Wissen rund um das Thema ausgewogene Ernährung und gesunder Lebensstil vermittelt.
 
In den Caritas Lerncafés werden Kinder mit Lernschwierigkeiten unterstützt. Die Caritas der Diözese St. Pölten betreibt derzeit insgesamt 5 Lerncafés. Seit 2009 wird mit Unterstützung der Firma Mondi das Lerncafe Rückenwind in Amstetten geführt. 2012 wurde das Lerncafe in St. Pölten in der Grillparzerstraße eröffnet. Im Herbst 2014 folgten die Lerncafes in St.Pölten-Wagram im Caritas Haus St. Elisabeth und in der Sportmittelschule in Waidhofen an der Ybbs unterstützt vom Rotary Club Waidhofen-Amstetten. 2017 wurde das Lerncafe in Herzogenburg eröffnet.