Gruppenfoto mehrere Personen in blauen T-Shirts lächeln in die Kamera

Radeln für den guten Zweck

06.12.18 / 10:26

Werkstattleiter Karl Schweiger (4.v.l.) freute sich über die großzügige Spende, die von BGM Johannes Zuser aus Hürm (1.v.l.), den Vertretern der Landjugend Hürm LJ-Leiter-Stv. Anna Tiefenbacher (2.v.l.) und LJ-Leiter Stefan Bruckner (3.v.l.), Karl Picker, BGM Franz Trischler aus St. Margarethen (2.v.r.) und URC-Präsident Pfarrer Franz Xaver Hell übergeben wurde.

6 Monate lang von 1. April 2017 bis 30. September 2018 haben fast 180 Radlerinnen und Radler der Gemeinden Hürm und St. Margarethen ihre geradelten Kilometer notiert und für die Aktion KM.Radln 2018 gemeldet: Das stolze Ergebnis waren 243.235,24 Kilometern, das ergibt eine Strecke 6 mal rund um die Erde. Auch in diesem Jahr dienten die erradelten Kilometer einem sozialen Zweck - je 1.000 gefahrene Kilometer werden vom Union Radclub St. Margarethen und der Gemeinde Hürm zwei Euro für die Caritas Werkstatt St. Leonhard am Forst gespendet. Weiters beteiligten sich die Landjugend Hürm, die Gemeinde St. Margarethen und Karl Picker für „Across Austria 2017“ mit sehr großzügigen Spenden an der Benefizaktion, sodass letztendlich auf dem Spendenscheck der stolze Betrag von € 1.700,-- stand.
Und dieser wahrlich große Spendenscheck wurde letzten Montag von den Vertretern der Spendervereinen bzw. Organisationen in den Räumlichkeiten der Caritas Werkstatt St. Leonhard am Forst an den Leiter Karl Schweiger übergeben.