Gruppenfoto mehrere Personen in blauen T-Shirts lächeln in die Kamera

AGRANA Desinfektionsmittel: Teile der Produktion als Spende für Sozial- und Pflegeeinrichtungen im Mostviertel

24.04.20 / 08:20

Vor dem Hintergrund der Corona-Krise ist das am AGRANA-Standort Pischelsdorf (Bezirk Tulln) produzierte Bioethanol seit kurzem auch für die Herstellung von Desinfektionsmitteln zugelassen worden. Neben der Lieferung des hochprozentigen Alkohols an Großabnehmer der weiterverarbeitenden Desinfektionsmittelindustrie hat AGRANA nun selbst die Herstellung von Flächen- und Handdesinfektionsmitteln begonnen. Mit einem Teil der Produktion versorgt das Unternehmen kostenlos Pflege- und Sozialorganisationen in Nieder-, Oberösterreich und Steiermark. Eine der ersten Übergaben der Desinfektionsmittel-Spenden erfolgte durch das Austria Juice Team in Kröllendorf an die CARITAS Regionalleitung Mostviertel West (im BILD Monika Großschartner von Austria Juice mit Markus Lurger von der CARITAS im Mostviertel West /fotocredit: agrana)

 

„Momentan ist Desinfektion ein wertvolles und gefragtes Gut. Durch diese Spende können wir den Bedarf an Desinfektionsmittel für mehrere Wochen sicherstellen", bedankt sich Caritas Regionalleiter Markus Lurger.