Gruppenfoto mehrere Personen in blauen T-Shirts lächeln in die Kamera

Corona Nothilfe: Die Privatstiftung Sparkasse Niederösterreich unterstützt Caritas

19.05.20 / 16:22

Die Anfragen von Hilfesuchenden bei der Caritas der Diözese St. Pölten sind in den letzten Wochen aufgrund der Corona-Krise stark gestiegen. Mit der Spende der Privatstiftung Sparkasse Niederösterreich von 5.000 Euro können armutsbetroffene Familien, Alleinerziehende oder auch Menschen, die ihren Job verloren haben im Rahmen der Corona Nothilfe unterstützt werden.

Hannes Ziselsberger, Direktor der Caritas der Diözese St. Pölten dankte der Privatstiftung Sparkasse Niederösterreich für diese wichtige Unterstützung: „Wir sind als Caritas stets für Menschen da, die in Not geraten und rasche Hilfe benötigen - vor allem auch jetzt in der Corona-Krise. Danke allen, die wie die Privatstiftung Sparkasse NÖ durch ihre Spende diese Hilfe für Menschen in Niederösterreich erst möglich machen.“


Die Privatstiftung Sparkasse Niederösterreich ist ein langjähriger und verlässlicher Partner der Arbeit der Caritas der Diözese St. Pölten. „Wir fördern vorrangig Organisationen und Vereine, die im sozialen und gemeinnützigen Bereich engagiert und nachhaltig agieren. Damit bringen wir unsere regionale Verbundenheit zum Ausdruck und handeln im Sinne unserer gesellschaftlichen Verantwortung“ betonte Vorstandsdirektor Helge Haslinger.


Die Caritas bittet dringend um Spenden für die Corona Nothilfe


Mit 30 Euro können wir finanzielle Hilfe leisten, beispielsweise mit einem Miet- oder Heizkostenzuschuss unterstützen.
Mit 50 Euro können eine Frau und ihr Kind im Mutter-Kind-Haus eine Woche lang mit dem Notwendigsten versorgt werden: Windeln, Hygieneartikel, Babynahrung, Lebensmittel.