Gruppenfoto mehrere Personen in blauen T-Shirts lächeln in die Kamera

Kunst von Dagobert für Caritas Lerncafé

01.10.20 / 13:23

Anlässlich des 100. Geburtstags des Künstlers Helmut Schneider, genannt Dagobert, wurden einige seiner Werke in der Volksbank Herzogenburg ausgestellt und gegen eine Spende zugunsten des Caritas Lerncafés Herzogenburg verkauft. Insgesamt konnte nun ein Spendenscheck in der Höhe von 3.070€ an das Team des Lerncafés übergeben werden.

Die Bilder wurden von Martin Schneider, dem Sohn des Künstlers für diesen Zweck zur Verfügung gestellt: „Ich wollte, dass die Bilder meines Vaters unter die Leute kommen. Gemeinsam mit KR Hans Peter Schmidtbauer und Volksbank Regionalleiter Wolfgang Keiblinger entstand die Idee das mit einer Spendenaktion für das Caritas Lerncafé zu verbinden. Zusätzlicher Anreiz war, dass sich das Lerncafé im ehemaligen Bezirksgericht Herzogenburg befindet und ich mich als ehemaliger Mitarbeiter im Justizministerium sehr über diese sinnvolle neue Nutzung gefreut habe.“

Das Caritas Lerncafé Herzogenburg bietet für Kinder aus sozial benachteiligten Familien Unterstützung beim Lernen und damit bessere Zukunftschancen. „Je geringer die Bildung, desto höher ist das Risiko von Armut betroffen zu sein, sagt Caritas Direktor Hannes Ziselsberger, der sich bei Martin Schneider und der Volksbank Herzogenburg für diese wertvolle Unterstützung bedankte.  „Bildung ist ein wichtiger Schritt, um der Armutsspirale zu entkommen. Jedes Kind braucht daher optimale Unterstützung. Die Lernangebote der Caritas helfen ganzheitlich dort, wo sonst wenig Mittel verfügbar sind.“