LernhelferInnen gesucht

24.11.15 / 11:49

Irene Mayr und Barbara Modre

Im Caritas Lerncafe „Aufschwung“ in der Sportmittelschule Waidhofen an der Ybbs werden seit einem Jahr Kinder mit Lernschwierigkeiten unterstützt. Die Betreuung erfolgt durch die Pädagoginnen Barbara Modre und Irene Mayr. Unterstützt werden sie dabei von freiwilligen HelferInnen, die derzeit dringend gesucht werden. Mithelfen können Personen ab 16 Jahren, die gerne mit Kindern arbeiten und an Nachmittagen Zeit haben.

Anmeldungen sind bei Barbara Modre unter 0676-83 844 7911 bzw. bei Irene Mayr unter 0676-83 844 7910 möglich.

Das Lerncafe bietet pro Semester zwei Gruppen an. Derzeit besuchen 20 Kinder, 18 Burschen und 2 Mädchen, das Lerncafe an der Schule. Daher würden sich die PädagogInnen auch sehr über männliche Lernhelfer freuen. “Die Burschen haben einfach ein ganz anderes Vertrauen zu einer männlichen Bezugsperson“, so Modre.

„Den Tagesablauf beginnen wir mit einem gemeinsamen Mittagessen, das von der Küche des Landesklinikum Waidhofen geliefert wird. Danach folgt ein Sesselkreis, wo die Schülerinnen und Schüler ihre aktuellen Erlebnisse, Gedanken und Fragen zum Ausdruck bringen“, sagt Lernbegleiterin Irene Mayr, eine ausgebildete Volksschullehrerin. Modre ist Montessorilehrerin und von der Grundausbildung Kindergartenpädagogin.

Vier Lerncafes in der Diözese

Die Caritas der Diözese St. Pölten betreibt derzeit vier Lerncafes. Seit 2009 führt die Caritas mit Unterstützung der Firma Mondi das Lerncafe Rückenwind in Amstetten. 2012 wurde das Lerncafe in St. Pölten in der Grillparzerstraße eröffnet. Im Herbst 2014 folgten die Lerncafes in St.Pölten-Wagram im Caritas Haus St. Elisabeth und in der Sportmittelschule in Waidhofen an der Ybbs unterstützt vom Rotary Club Waidhofen-Amstetten.

Mehr Infos auch hier