Bildungszentrum für Gesundheits- und Sozialberufe

Zwei Mädchen und ein Junge stehen zusammen vor einem Bücherregal und lesen ein Buch.

Das Bildungszentrum für Gesundheits- und Sozialberufe ist eine Privatschule der Caritas der Diözese St. Pölten mit Öffentlichkeitsrecht.  

Folgende Schultypen werden angeboten:

  • 3jährige Fachschule für Sozialberufe (FSB)
  • Schule für Sozialbetreuungsberufe (SOB)


Was wir anbieten:
Qualifizierte Ausbildung für soziale Berufe (z.B. KinderbetreuerIn, Babyfit, Pflegefit, SozialbetreuerIn für Altenarbeit/Behindertenarbeit/Familienarbeit mit integrierter Pflegehilfeausbildung auf Fach-bzw. Diplomniveau)
Förderung der fachlichen und persönlichen Kompetenz
Staatlich anerkannte Abschlusszeugnisse
Orientierung am christlichen Menschen- und Weltbild

Hinweise
Die FSB ist für SchülerInnen mit positivem Abschluss der 8. Schulstufe
(4. Kl. HS, NMS od. AHS).
Die SOB bietet drei Ausbildungsschwerpunkte: Alten- und Behindertenarbeit auf Fach- und Diplomniveau (zwei Jahre für Fach- und ein weiteres Jahr für Diplomausbildung) und Familienarbeit auf Diplomebene (Fachniveau rechtlich nicht vorgesehen). Die Schwerpunkte Alten-, Behinderten- und Familienarbeit beginnen jeweils im September (Alter: 17 Jahre*); Alten- und Behindertenarbeit im Februar (Alter: 19 Jahre*).

Das Diplommodul zum Diplomierten Sozialbetreuer ist im Anschluss an die Fachausbildung möglich, es kann aber auch nach einem bereits längere Zeit zurückliegenden erfolgreichen Abschluss der Fachschule für Altendienste und Pflegehilfe absolviert werden.

*Vollendung des entsprechenden Lebensjahres in dem Jahr, in dem die Ausbildung begonnen wird.
 
Weitere Informationen:
www.bigs.ac.at