Auf der rechten Seite steht auf einer grünen Wand das Wort "Home" in weißen Buchstaben geschrieben. Auf der linken Seite an der weißen Wand hängen drei Bilder.

Wohnen bei der Caritas

Zwei Männer und eine Frau sitzen zusammen auf einem Sofa. Einer der beiden Männer hält eine Fernbedienung in der Hand.
Sie haben ein eigenes Zimmer
Fernsehen
In der Nähe kann man einkaufen.
Angebote für ältere Menschen.
Angebote für Menschen, die viel Unterstützung brauchen.

Wohnen bei der Caritas heißt zu Hause sein

  • Sie haben ein eigenes Zimmer.
  • Sie können Ihr Zimmer selbst gestalten und einrichten.
  • Es werden Möbel von der Caritas zur Verfügung gestellt.
    Zum Beispiel Bett, Tisch, Kasten
  • Sie können Ihr Zimmer zusperren.
  • Paare können gemeinsam wohnen.
  • Sie können gemeinsam mit anderen kochen und essen.
  • Sie können am Leben in der Stadt oder im Ort teilnehmen.
  • Sie können in den Geschäften in der Nähe einkaufen.
  • Sie können Gäste einladen.
  • Sie können Freundinnen und Freunde besuchen.
  • Sie können an Freizeit-Aktivitäten teilnehmen.

Was müssen Sie tun, wenn Sie bei der Caritas wohnen möchten?

  • Sie machen sich einen Termin zum Kennenlernen aus.
  • Sie kommen auf eine Probezeit.
    Das heißt, Sie können für eine bestimmte Zeit das Wohnen im Wohnhaus oder in der Wohn-Gemeinschaft ausprobieren.
  • Für das Wohnen müssen Sie einen Antrag beim Land NÖ stellen.
  • Das Land NÖ muss zustimmen.
  • Dann können wir einen Vertrag schließen.
Unterstützung im Haushalt
Wir unterstützen Sie bei der Körperpflege
Wir unterstützen Sie bei der Geldverwaltung
Unterstützung bei Ausflügen und Urlauben.
Teilnahme an Gottesdiensten

Was bieten wir Ihnen an:

  • Wir unterstützen Sie im Haushalt.
  • Wir gestalten gemeinsam mit Ihnen Ihre Freizeit.
  • Wir unterstützen Sie bei Ausflügen.
  • Wir organisieren mit Ihnen Ihren Urlaub.
  • Wir unterstützen Sie bei der Körper-Pflege.
  • Wir unterstützen Sie bei der Kommunikation.
    Zum Beispiel wenn Sprechen für Sie schwierig ist.
  • Wir unterstützen Sie auf dem Weg zum selbstständigen Wohnen
    Zum Beispiel wenn Sie in eine eigene Wohnung ziehen möchten.
  • Wir unterstützen Sie bei Arzt-Besuchen.
  • Wir unterstützen Sie bei der Geld-Verwaltung.
  • Wir organisieren mit Ihnen Ihre
    Besuchs-Dienste.
  • Wir organisieren Therapien und Weiterbildungen mit Ihnen.
  • Wir begleiten Sie zum Gottesdienst.

Welche Angebote gibt es im Bereich Wohnen?

  • Vollzeit-Betreutes Wohnen:
    In den Wohnhäusern und Wohn-Gemeinschaften sind immer Betreuerinnen und Betreuer da.
    Jeden Tag in der Woche, auch in der Nacht.
  • Teilzeit-Betreutes Wohnen:
    Wenn Bewohnerinnen und Bewohner  im Wohnhaus oder in der Wohn-Gemeinschaft sind, wird Betreuung angeboten.
  • Wohn-Assistenz:
    Menschen mit Behinderungen werden beim eigenständigen Wohnen beraten und begleitet.
    Die Menschen leben meist in eigenen Wohnungen.
    Wohn-Assistentinnen und Wohn-Assistenten unterstützen einige Stunden in der Woche.

    Welche Angebote gibt es in den Wohnhäusern und Wohn-Gemeinschaften?

    • Wohnhaus-Vertretungen
    • Besprechungen
    • Besuche von Veranstaltungen
    • Freizeit-Angebote
    • Ausflüge
    • Feiern
    • Urlaube
    • Einkäufe