Tagesstätte und Wohnhaus Lilienhof in Planung

Auf den Grundstücken der Congregatio Jesu in 3100 St. Pölten, Stattersdorfer Hauptstraße 62 – „Lilienhof“ wird die Caritas St. Pölten in Verantwortung des Bereiches PsychoSoziale Einrichtungen in den nächsten Jahren ein neues PsychoSoziales Wohnhaus und eine neue PsychoSoziale Tagesstätte zur Betreuung psychisch kranker Menschen errichten. Zusätzlich zu den Betreuungsangeboten an den beiden bestehenden Standorten Paudorf und Zwettl entsteht bis Ende 2024/Anfang 2025 ein dritter Standort.

PsychoSoziales Wohnhaus

Das PsychoSoziale Wohnhaus bietet psychisch kranken Menschen Wohnplätze in verschiedenen Wohnformen mit unterschiedlicher Betreuungsintensität. Mit den unterschiedlichen Wohnangeboten (Vollzeit- und Teilzeitbetreuung) werden insgesamt 38 Wohnplätze zu Verfügung stehen.
Ziel ist es Menschen mit psychischen Erkrankungen, auf der Grundlage eines auf ihre Bedürfnisse und Fähigkeiten abgestimmtes Betreuungsangebot, im Lebensbereich Wohnen zu unterstützen.
Zusätzlich besuchen die Bewohner*innen die Tagesbetreuung im Wohnhaus oder die PsychoSoziale Tagesstätte. In der Tagesbetreuung im Wohnhaus werden 32 Beschäftigungsplätze zu Verfügung stehen.

PsychoSoziale Tagesstätte

Die PsychoSoziale Tagesstätte bietet zukünftig 42 Beschäftigungsplätze in vier verschiedenen Werkstätten/Beschäftigungsbereichen. Die Tagesstätte unterstützt Klient*innen mit psychischer Erkrankung im Lebensbereich Arbeit und beim Aufbau sozialer Kompetenzen auf der Grundlage eines auf ihre Bedürfnisse und Möglichkeiten abgestimmten Angebots.

Eine Garten- und Kreativwerkstatt, eine Werkstatt mit industrieller Fertigung und ein integratives Seminarhaus bieten eine Vielzahl an sinnstiftenden Tätigkeiten für die Klient*innen.

In den Werkstätten Garten, Kreativ und industrielle Fertigung können handwerkliche Fertigkeiten erlernt werden. Kunsthandwerkliche Produkte werden überwiegend für die Werkschatz Shops gefertigt. Das Obst und das Gemüse aus dem Hausgarten wird zu Marmeladen und zu eingelegtem Obst und Gemüse verarbeitet. In der industriellen Fertigung übernehmen wir Fertigungs- und Verpackungsarbeiten für wirtschaftliche Partnerbetriebe.
Mit dem Verkauf der Produkte im hauseigenen Werkschatz Shop haben die Klient*innen Kontakt zu Kund*innen und werden somit in gesellschaftliche Prozesse eingebunden.

Werkstätte Seminarhaus
In der Werkstätte Seminarhaus können neue Möglichkeiten für die Betreuung von psychisch kranken Menschen geschaffen werden. Es gibt eine Vielzahl an Beschäftigungsmöglichkeiten mit Tätigkeiten in lebenspraktischen Bereichen wie Kochen, Service, Wäsche, Reinigung. Die Klient*innen erwerben hier praktische Fertigkeiten, die im privaten persönlichen Lebensbereich sehr hilfreich sein werden. Die Arbeit im Integrativen Seminarhaus garantiert viele soziale Kontakte und ermöglicht damit soziales Lernen in vielen Bereichen, die gesellschaftlichen Prozesse und Aspekte verstärken sich.

Sie sind an einem Job am neuen Standort interessiert?

Mitarbeiter*in am Standort Lilienhof in St. Pölten
Im Bereich PsychoSoziale Einrichtungen der Caritas St. Pölten gibt es seit vielen Jahren eine Vielzahl an unterschiedlichen Dienstleistungen in der Beratung, Begleitung und Betreuung für Menschen mit psychischen Erkrankungen. Wir bieten mehr als 400 Mitarbeiter*innen in fünf Fachbereichen vielfältige und zukunftssichere Jobs für Menschen mit Kompetenz und Herz. Arbeit die Sinn macht und gesellschaftlichen Nutzen stiftet. Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht immer der Mensch mit seiner Würde, seinem Recht auf Selbstbestimmung und Lebensqualität. Unser Handeln verbindet dabei christliche Werte mit hoher fachlicher Kompetenz, umsichtigem und modernem Management sowie verantwortungsvolle Weiterentwicklung unserer Angebote.

Es werden bis zu 45 neue Arbeitsplätze (Voll- und Teilzeit) geschaffen.

Wir suchen Mitarbeiter*innen mit den unterschiedlichsten Qualifikationen (z.B. Fachsozialbetreuer*innen, Pflegeassistent*innen, Gesundheits- und Krankenpfleger*innen, Sozialarbeiter*innen, Diplom- Sozialpädagog*innen, u.v.m.) aber auch Quereinsteiger*innen aus den verschiedensten Berufsgruppen für die Betreuung und Begleitung von psychisch kranken Menschen.

Wenn Sie Ihre Zukunft längerfristig planen möchten, bereits eine Ausbildung im PsychoSozialen Bereich haben, als Quereinsteiger*in mitarbeiten wollen oder an einer Ausbildung als Quereinsteiger*in interessiert sind, dann kontaktieren Sie uns per email pwh.paudorf@caritas-stpoelten.at

Wenn Sie an einer Qualifizierung interessiert sind, bieten wir im Bewerbungsgespräch eine Beratung an, wie Sie sich bis zur Eröffnung der Einrichtung noch qualifizieren können. Wir informieren Sie über Fördermöglichkeiten (z.B. NÖ Bildungsscheck, NÖ Pflegeausbildungsprämie), die wesentliche Erleichterungen bei der Finanzierung Ihrer Ausbildung bringen können.

Was wir bieten:

  • Abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Eingebunden sein in einer Organisation mit langjähriger Erfahrung mit psychisch kranken Menschen
  • Teamarbeit
  • Supervision und fachliche Begleitung
  • umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • betriebliche Gesundheitsförderung
  • 3 zusätzliche freie Tage zu den gesetzlichen Feiertagen
  • 2 Tage zus. Urlaub ab dem 2. Dienstjahr
  • Kinderzulage 14x jährlich
  • Zusätzlicher Fahrtkostenzuschuss zu Pendlerpauschale

Was wir erwarten:

  • Soziale Kompetenzen, sowie Empathie und Flexibilität
  • Teamfähigkeit
  • wertschätzende Grundhaltung
  • gefestigte Persönlichkeit
  • Bereitschaft zu regelmäßiger Supervision und Weiterbildung
  • Führerschein B
  • EDV – Kenntnisse (MS-Office, Word, Excel und Powerpoint)
  • COVID-19 Vollimmunisierung

Entlohnung nach Caritas Kollektivvertrag nach Verwendung!

Ihre Ansprechperson für diese Stellen ist:
Fachbereichsleiter Alois Rautner, pwh.paudorf@caritas-stpoelten.at

Alois Rautner

Leitung Wohnen & Arbeit

Hauptstraße 6

3508 Paudorf

Beispiele aus den bestehenden Wohnhäusern und Tagesstätten
Wohnen und Arbeiten für Menschen mit psychischen Erkrankungen in den Caritas Wohnhäusern und Tagesstätten in Paudorf und Zwettl.