Blick in den Verkaufsbereich des carlas

Blick in den Verkaufsbereich des carlas

carla Krems

  • Carla Krems

    Carla Krems

  • Carla Krems

    Carla Krems

  • Carla Krems

    Carla Krems

  • Carla Krems

    Carla Krems

  • Carla Krems

    Carla Krems

  • Carla Krems

    Carla Krems

  • Carla Krems

    Carla Krems

  • Carla Krems

    Carla Krems

  • Carla Krems

    Carla Krems

  • Carla Krems

    Carla Krems

  • Carla Krems
  • Carla Krems
  • Carla Krems
  • Carla Krems
  • Carla Krems
  • Carla Krems
  • Carla Krems
  • Carla Krems
  • Carla Krems
  • Carla Krems

Die Carlas (Secondhand Laden und Caritas Lager) vereinen mehrere Funktionen unter einem Dach. Sie sind Lager im Falle einer regionalen Katastrophe, Wiederverwertungsstelle für Altwaren, Secondhandshop für "umweltbewusste" Kunden, bieten Arbeitsangebote für Menschen mit Behinderungen und sind Lernbetriebe für Personen in der Maßnahme der beruflichen Integration.

Im Carla Krems finden Sie

  • Damen-, Kinder- und Herrenbekleidung
  • Vorhänge, Tisch- und Bettwäsche
  • Sportartikel und Spielsachen
  • Schuhe, Bücher, Raritäten und Krimskrams
  • Kleinmobiliar und Einrichtungsgegenstände
  • Haushaltswaren und Geschirr
  • Bilder und vieles mehr.

Der Verkaufserlös kommt Menschen in Not zugute. Alle können im Carla einkaufen. Mit ihrem Einkauf helfen Sie uns helfen.

  • Die Arbeit des Carla Krems sichert Arbeitsplätze.
  • Bei Katastrophen stehen Carla Krems und Vitis auch als Katastrophenlager und Sammelstellen für Hilfstransporte zur Verfügung.
  • Ein großes Team von ehrenamtlichen MitarbeiterInnen erbringt einen wichtigen Teil der gemeinsamen Arbeit.

Sie können helfen mit Ihren Waren, Ihrem Einkauf und Ihrer Mitarbeit.

Damit Ihre Spende zu 100% einer guten Sache zu Gute kommt...

Tagtäglich bringen uns viele SpenderInnen gut erhaltene Waren, die sie selbst nicht mehr benötigen, die uns helfen, unsere Hilfsprojekte umzusetzen. Ohne Sie könnten wir die vielen kleineren und größeren Aktionen, die Menschen unterstützen nicht durchführen.

Manchmal bringen Menschen aber auch Dinge, die wir nicht mehr verkaufen können, die auch für uns nicht mehr verwertbar sind. Die nicht verwertbaren Waren müssen von unseren MitarbeiterInnen in ihre Einzelteile zerlegt, sortiert und sortenrein entsorgt werden. Im Monat sind das rund 5 Tonnen Textilien und ca 5 Prozent der Elektrogeräte, die auf diese Weise von uns recycled werden und hohe Entsorgungskosten verursachen.

Daher bitten wir Sie um Verständnis, wenn unsere MitarbeiterInnen einen Teil Ihrer Spende manchmal nicht annehmen können. Damit Ihre Spende zu 100% einer guten Sache zu Gute kommen kann, muss diese auch zu 100% wieder verwendbar sein und keine Entsorgungskosten verursachen.

Wenn sie Fragen zu Waren haben, die sie uns gerne überlassen möchten, stehen Ihnen unsere MitarbeiterInnen gerne zur Verfügung! Unsere Sachspendenannahmezeiten sind von Montag bis Freitag von 8 - 16 Uhr.