Vier Personen sitzen an einem Tisch und unterhalten sich.

Es sind die kleinen Dinge im Leben, die Freude machen!

Unter diesem Titel lädt die PfarrCaritas ein, Kontakt mit alleinstehenden, älteren oder kranken Menschen aufzunehmen. Gerade in der aktuellen Situation sind diese Menschen noch viel stärker von Einsamkeit betroffen als sonst.

Für das Projekt „Ich denke an dich“ wurde eine Grußkarte vorbereitet auf der Platz ist ein paar nette Wünsche zu schreiben. Gemeinsam mit einem kleinen Teelicht oder einer Kerze kann die Karte an einsame Menschen verteilt werden. Die Karte mit dem Licht kann aber auch dazu genutzt werden um im Freundeskreis oder der Nachbarschaft Freude zu schenken.

Möglichkeiten zur Verteilung:

Es wird ohne Kontakt vor der Haustür abgegeben und dann telefonisch darüber informiert.Sollte es wieder möglich sein, kann auch ein kurzes Gespräch an der Haustür zur Übergabe genutzt werden.Und wenn es gar keinen anderen Weg gibt, bleibt immer noch die gute alte Post. Über einen Brief freuen sich sicher viele Menschen, denn Briefe haben ohnehin schon Seltenheitswert.Gemeinsam können wir damit ein Netz der Verbundenheit und Aufmerksamkeit in der Pfarre knüpfen.  

Die Grußkarten und das Ankündigungsplakat sind kostenlos bei den PfarrCaritas ReferentInnen erhältlich oder per e-mail pfarrcaritas(at)caritas-stpoelten.at