Vier Personen sitzen an einem Tisch und unterhalten sich.

Pfarrlicher Besuchsdienst

Zwei Frauen sitzen nebeneinander an einem Tisch und lächeln in die Kamera.

In vielen Pfarrgemeinden gibt es pfarrlich organisierte Besuche. In unterschiedlicher Form und Intensität nehmen Pfarren den Kontakt zu alten, kranken und nicht mehr mobilen Menschen wahr. Als Caritas begleiten und unterstützen wir diese pfarrlichen Aktivitäten.

Die konkrete Organisation und Koordination dieser Besuchsdienste, liegt in der autonomen Verantwortung der jeweiligen Pfarre. In einigen Pfarren geschieht dies in Kooperation mit der jeweiligen Sozialstation von Betreuen und Pflegen. Die Pfarrgemeinden bieten alten und pflegebedürftigen Menschen Kontakt und Begegnung an. Die konkrete Form ist von Pfarre zu Pfarre unterschiedlich und richtet sich nach den Möglichkeiten und dem Bedarf. z.B.:

  • Regelmäßige wöchentliche Besuche um soziale Kontakte zu ermöglichen
  • Punktuelle Besuche mit der Möglichkeit zum "Miterleben" des Kirchenjahres durch bzw. kleine Geschenke (Palmbuschen, Erntegaben, Kuchen vom Pfarrkaffee, usw.)
  • Pflegende Angehörige für die Dauer des Besuches zu entlasten und ihren Dienst zu würdigen
  • Trauernden Menschen zur Seite stehen und ihrer Trauer Raum geben 

Im Wesentlichen geht es darum Zeit und Freude zu schenken und mit den Menschen ihr Leben zur Sprache zu bringen. Wenn sie in der Pfarre Besuch erhalten möchten, wenden sie sich bitte an ihre Pfarrgemeinde. 

Wenn sie im Besuchsdienst als BesucherIn mitarbeiten möchten, melden sie sich in ihrer Pfarre.
Die Pfarren suchen Menschen, 

  • die gerne diesen Dienst freiwillig und unbezahlt machen wollen
  • mit Zeitressourcen, um einen regelmäßigen Dienst zu leisten
  • die Bereitschaft zur Aus- und Weiterbildung haben
  • mit der Bereitschaft in einem Besuchsdienst-Team mitzuarbeiten
  • die Bereitschaft zur Reflexion und Weiterentwicklung haben
  • die auf Vertraulichkeit achten, zum Schutz der Besuchten
  • die persönlich stabil sind
  • die schon länger Besuchsdienst machen und / oder ein Seminar z. B. "Menschen besuchen" oder "Trauernde Unterstützen" absolviert haben

In beiden Fällen stehen ihnen die PfarrCaritasreferentInnen in der Vermittlung an die entsprechende, richtige Stelle gerne unterstützend zur Verfügung.

Angebote für Pfarren

Als Unterstützung für die pfarrlichen Besuchsdienste bietet die PfarrCaritas folgende Aus- und Weiterbildungen für die Besucher an. 

Seminarreihe Menschen besuchen 

Seminarreihe Sterbende begleiten

Seminarreihe Trauernde unterstützen