Jede Spende zählt!

Jede Spende hilft – egal wie groß sie ist. Spenden mit angegebener Spendenwidmung kommen dem Projekt oder der angegebenen Personengruppe zugute. Ist eine Spendenverwendung laut ursprünglicher Zweckwidmung nicht mehr möglich, werden die Spenden ähnlichen Zwecken zugeführt. Dies geschieht aber äußerst selten. Spenden ohne spezielle Widmung kommen dort zum Einsatz, wo sie am dringendsten benötig werden.
 
Wie finanziert die Caritas ihre Arbeit?
Die Finanzierung der Caritas setzt sich aus privaten und öffentlichen Kostenbeiträgen sowie Spenden zusammen. Spenden werden dort eingesetzt, wo es keine andere Finanzierungsmöglichkeit gibt. Die Spenden der Caritas St. Pölten kommen hauptsächlich Niederösterreicher*innen sowie Menschen in Not in unseren Partnerländern Albanien, Pakistan und Senegal zugute.  

Kund*innen und Klient*innen erbringen Eigenleistung in Form von privaten Kostenbeiträgen für z.B. Betreuen und Pflegen zu Hause. Aber auch die öffentliche Hand (EU, Bund, Land, Gemeinden) zahlt für vereinbarte Dienstleistungen einen Kostenersatz, um die privaten Kostenbeiträge niedrig zu halten. Dieses Prinzip findet auch in den übrigen Leistungsbereichen der Caritas (Menschen mit Behinderung oder psychischen Erkrankungen, Familienbetreuung, Verwaltung, etc.) Anwendung.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören
Ganz egal wie Ihre Frage oder Ihr Anliegen aussieht – wir freuen uns, wenn Sie uns kontaktieren oder vorbeikommen! Wir möchten Sie gerne am Laufenden halten, wofür wir Ihre Spenden einsetzen und welche Hilfe wir mit Ihren Spenden leisten können. Aus diesem Grund senden wir Ihnen regelmäßig Post zu. Gerne informieren wir Sie auch per E-Mail über die Caritas-Arbeit. Melden Sie sich dazu bitte einfach in unserem Spendenservice.

Spendenkonto
  • Caritas St. Pölten
  • BANK: Raiffeisenbank Region St. Pölten
  • IBAN: AT28 3258 5000 0007 6000
  • BIC: RLNWATWWOBG

Christina Maier

Spendenservice

Hasnerstraße 4

3100 St. Pölten