Zwei Kinder in Winterkleidung sitzen an einem Tisch und haben Stifte in der Hand.

Wohnungssicherung

Frau und Caritas Beraterin

Eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ist ohne eigene Wohnung nicht vorstellbar. Nicht mehr wohnen zu können, bedeutet fast immer das Ende sozialer Beziehungen und einen Bruch in der Entwicklung persönlicher Identität. Scheidung, Krankheit und Jobverlust sind meistens auslösende Faktoren.

Wohnen ist ein soziales Menschenrecht
Eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ist ohne Wohnung nicht vorstellbar. Der Verlust des Wohnraums bedeutet nicht selten das Ende sozialer Beziehungen und Kontakte.
Die Caritas St. Pölten bietet in den Bezirken Amstetten, Scheibbs und Waidhofen/Ybbs Beratung zur Wohnungssicherung an. Ziel ist es, den drohenden Wohnungsverlust zu verhindern und die Wohnversorgung langfristig zu stabilisieren.

Wir bieten:

  • Information über Rechte und Pflichten als Mieter/in
  • Abklärung möglicher Ansprüche aus Versicherungs- und Sozialleistungen
  • Kontaktaufnahme mit Vermieter/in, Hausverwaltungen, Rechtsanwälten, Gericht etc.
  • Begleitung bei Amts- und Behördenwegen
  • Unterstützung bei der Entwicklung eines Haushaltsplanes (z.B.zur Einhaltung von Zahlungsvereinbarungen)
  • Lösungsvorschläge zur Abdeckung eines Mietrückstandes
  • Vermittlung von speziellen Beratungsangeboten


Die Beratung ist kostenlos und vertraulich.