Aktuelle News der Caritas St. Pölten

Caritas Bildungszentrum Gaming: Ab sofort wird Schulgeld für Schüler*innen vom Land NÖ übernommen

Ab dem kommenden Sommersemester wird das Schulgeld für die Schülerinnen und Schüler des Caritas Bildungszentrums für Gesundheits- und Sozialberufe in Gaming durch den am Dienstag in der Landesregierung beschlossenen „NÖ Bildungsscheck“ abgedeckt. Damit entfällt für alle Schüler*innen, die mindestens seit sechs Monaten ihren Hauptwohnsitz in Niederösterreich haben, das Schulgeld von 125 Euro pro Monat. Allein am Standort Gaming profitieren rund…

Eine Tagesmutter liest zusammen mit drei Kindern ein Buch.
Gefragte Ausbildung Tagesmutter/Tagesvater – neuer Lehrgang startet ab März

Um der Nachfrage nach weiteren Betreuungsplätzen nachzukommen, startet die Caritas am 11. März 2022 den nächsten Lehrgang zur Tagesmutter/ zum Tagesvater. Mit der pädagogischen Grundausbildung werden die Kernkompetenzen erworben, danach gibt es laufend berufsbegleitende Aus- und Weiterbildungsangebote. Für Personen, die bereits über eine pädagogische Grundausbildung verfügen besteht die Möglichkeit, mit einer verkürzten Ausbildung in den Beruf…

Zeit schenken & Mitanpacken: Caritas sucht Freiwillige für soma Krems und carla Amstetten

Der soma Krems – der Sozialmarkt der Caritas in der Mitterau - und das carla Amstetten am Hauptplatz, suchen dringend Freiwillige zur Mitarbeit. die vor allem im soma Krems bei Warenabholungen behilflich sein können. Freiwillige zum kräftigen Mitanpacken bei der Warenabholung, werden im soma krems am Montagvormittag gesucht. Im carla Amstetten ist eine Mitarbeit nach individueller Zeiteinteilung möglich.

Caritas: Gute Nachricht für Schüler*innen in NÖ

Ab kommenden Sommersemester übernimmt das Land NÖ in den Bildungszentren für Gesundheits- und Sozialberufe - in St. Pölten und Gaming – sowie in der Caritas Schule in Wr. Neustadt teilweise das Schulgeld. Die Caritas der Diözese St. Pölten sowie Caritas der Erzdiözese Wien begrüßen diesen Beschluss der Landesregierung als wichtiges Zeichen zur Attraktivierung der Pflege- und Betreuungsausbildungen.

Caritas Suchtberatung startet Angebot „Weniger Alkohol“

Die Caritas Suchtberatung Amstetten / Melk / Scheibbs bietet ab ab 18. Februar 2022 wieder eine eigene Gruppe zur Trinkreduktion an. Anmeldungen bis 8. Februar bei Julia Daurer 0676 83 844 8858 oder Ingrid Riegler 067683 844 371.

Morgengedanken von Caritasdirektor Hannes Ziselsberger in Radio NÖ

Von Sonntag, 9. Jänner bis Samstag, 15. Jänner 2022 präsentiert Caritasdirektor Hannes Ziselsberger die Morgengedanken mit persönlichen Impulsen in Radio NÖ, jeweils um 5.40 Uhr, am Sonntag um 6.05 Uhr.

Sicher durch den Winter! Caritas Urltal stellt ihren Fuhrpark zur Gänze auf Allradfahrzeuge um

Die mobilen Pfleger*innen der Caritas Sozialstation Urltal in St. Peter in der Au betreuen in ihrem Einsatzgebiet (Biberbach, Seitenstetten, St. Peter/Au, Ertl, Aschbach-Markt, Weistrach) rund 100 Kundinnen und Kunden. Dabei werden jährlich etwa 250.000 km zurückgelegt – und das bei jeder Witterung.

Neuer Caritas Film möchte Menschen mit psychischen Erkrankungen ein Gesicht geben

Die Caritas der Diözese St. Pölten präsentiert einen neuen Film auf ihrer Website: www.caritas-stpoelten.at/pse Darin werden Lebensgeschichten von Menschen mit psychischen Erkrankungen und in schwierigen Lebenssituationen gezeigt, sowie die Angebote der Caritas für diese Menschen.

Neues Jahr – neue Führung. Caritas Waidhofen-Zell stellt sich personell neu auf

Mit Jahresbeginn 2022 übernehmen Magdalena Hirsch und Madeleine Keltscha gemeinsam die Leitung des Caritas Stützpunktes für mobile Pflege in Waidhofen-Zell. Marianne Steiner leitet weiterhin den zweiten Standort in Waidhofen am gegenüberliegenden Ybbsufer „Unter der Leithen“ und unterstützt als erfahrene Führungskraft das neue Leiterinnen-Duo in Zell in der Funktion als Stellvertreterin.

Noch freie Plätze: Krisensichere Ausbildungen im Caritas Bildungszentrum St. Pölten

Nicht zuletzt die Corona-Krise zeigt auf, wie wichtig Berufe im Pflege- und Betreuungsbereich sind. Sie zählen zu den sogenannten systemrelevanten Berufen und bieten auch in der Krise sichere Arbeitsplätze.

Medienkontakt

Ihre Presseanfrage richten Sie bitte an:

presse@caritas-stpoelten.at

Christoph Riedl

Generalsekretär Solidarität, Kommunikation & Soziales

Hasnerstraße 4

3100 St. Pölten

Mag. Petra Riediger-Ettlinger

Presse & Öffentlichkeitsarbeit

Mag. Christine Gausterer

Presse & Öffentlichkeitsarbeit