Aktuelles

Guten 'Saiten' für Caritas Wohnhaus Mank

27.08.15 / 10:54

Die sogenannten "Gitarreros", die Gitarren-Kursteilnehmer um Franz "Dschi-Dsche-i" Hörmann gaben unter dem Motto "Die Guten 'Saiten' des Lebens" wieder eine Benefizveranstaltung auf Schloss Schallaburg. Die etwa 600 Besucher genossen bei herrlichem Wetter die Veranstaltung, die immer am sogenannten "Zeugnis Freitag" zu Schulschluss stattfindet. Der Reinerlös kommt immer einer regionalen Institution zugute.

Das Rote Kreuz Ybbs setzt das Geld für ein landesweites Projekt auf der Kinderburg Rappottenstein ein. Dort werden Erholungsaufenthalte und Trauerbegleitung für Kinder nach dem Verlust von nahen Angehörigen angeboten. „Im Caritas Wohnhaus in Mank für Menschen mit Behinderungen wird ein Monocord, ein Saiteninstrument, das in der Musiktherapie zum Einsatz kommt, angeschafft“, berichtet Wohnhausleiter Richard Untertrifallner.  

Franz Hörmann bereitet sich schon auf nächstes Jahr vor und beginnt bereits mit den neuen Gitarren Kursen im September. (Infoabend 10. Sept. 20:00 Im Gh Beringer in Mank) Infos unter www.hoermann.co.at

Bei der Spendenübergabe auf Schloss Schallaburg (v. l.) Hannes Haberfellner, Rotes Kreuz Ybbs, Richard Untertrifallner, Caritas Wohnhaus Mank, Initiator und Musiklehrer Franz Hörmann und Schallburg-Standortleiter Peter Fritz.