Aktuelles

Neue Koordinatorin für Mobilen Hospizdienst der Caritas in Lilienfeld

22.04.15 / 09:25

Marina Schmidt-Schmidberger Portraitfoto

Der Mobilie Hospizdienst der Caritas in Lilienfeld hat eine neue hauptberufliche Bezirkskoordinatorin. Marina Schmidt-Schmidberger hat die Agenden von Regina Schmejkal, die sich aus gesundheitlichen Gründen nach fünf Jahren zurückziehen musste, übernommen. Fortan betreut sie zwölf ehrenamtliche Hospizmitarbeiterinnen, die schwerkranke und trauernde Menschen begleiten. "Ich sehe es als meine Aufgabe der Bevölkerung in unserem Bezirk dieses Angebot bekannt zu machen. Daneben ist es mir wichtig die Themen Sterben, Tod und Trauer zu enttabuisieren", so Schmidt-Schmidberger. Die 35-jährige Sozialarbeiterin aus Eschenau ist schon seit 2009 für die Caritas im Bereich des psychosozialen Dienstes tätig.

Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Mobilen Hospizdienstes der Caritas haben im Vorjahr in der Diözese St. Pölten mit rund 6000 Besuchen 318 schwerstkranke Menschen begleitet.