Aktuelles

Zertifikate für Lebens-, Sterbe und Trauerbegleiter im Mostviertel

28.04.15 / 09:45

Hospiz Lehrgang Seitenstetten Gruppenfoto

1. Reihe von links: Lehrgangsbegleiterin Viktoria Scheuch, Lehrgangsleitung Elisabeth Haas, Caritas Bereichsleiterin Karin Thallauer, Gerlinde Reichleitner, Gertraud Aichberger

2. Reihe von links stehend: Referentin Elisabeth Haller, Erika Wagner-Beil, Marianne Hochrieser, Gertrud Breitenberger, Martin Seher, Veronika Schiefer, Wilhelmine Wagner,

Renate Osanger,  Helene Pürscher/, Harald Brandstetter, Rosalinde Üblacker, Theresa Rappersberger, Angela Mörixbauer, Maria Schoder

Abschlussfeier in St. Benedikt

18 TeilnehmerInnen des Caritas Lehrgangs für Lebens-, Sterbe- und Trauerbegleiter haben am 18.4.2015 ihre Ausbildung abgeschlossen. Sie sind ab sofort berechtigt ehrenamtlich im Mobilen Hospizdienst der Caritas mitzuarbeiten. Der 160 Stunden umfassende Lehrgang bereitet die TeilnehmerInnen darauf vor, Menschen mit schwersten Erkrankungen ein würdiges Leben bis zuletzt zu ermöglichen und ihre Angehörigen zu begleiten.
Der nächste Lehrgang startet Mitte September in Seitenstetten. In der Ausbildung werden kommunikative Grundlagen und medizinisches Basiswissen ebenso vermittelt wie z.B. die Gestaltung von Trauerritualen, juristische Angelegenheiten und spirituelle Aspekte.

Ein Informationsabend findet am 29.06.2015 um 19 Uhr im Caritas Beratungszentrum Amstetten statt. Mehr Informationen auch unter https://www.caritas-stpoelten.at/hilfe-angebote/mobiler-hospizdienst/ oder 0676/83 844 635 Christine Umgeher, Caritas St. Pölten