Internationaler Freiwilligeneinsatz

Einen Internationalen Freiwilligeneinsatz mit der Caritas St. Pölten können interessierte und motivierte Menschen ab 18 Jahren mit und ohne Berufserfahrung absolvieren. Der Freiwilligeneinsatz ist für eine Dauer von 6 bis 12 Monaten möglich und wird zur Zeit bei Partnerprojekten in Senegal und Nepal durchgeführt. Es ist möglich diesen Freiwilligeneinsatz als Ersatz für den Zivildienst zu leisten.

Ein wertschätzender Umgang und ein respektvolles Miteinander auf Augenhöhe sind grundlegend für den Einsatz in den Projektländern. Es handelt sich um einen Lerneinsatz, der ein umfassendes Bildungsprogramm beinhaltet. Freiwillige werden intensiv auf ihren Einsatz vorbereitet und auch während des Aufenthaltes vor Ort begleitet.

Ziel des internationalen Freiwilligeneinsatzes ist es Erfahrungen in anderen Kulturen zu sammeln, andere Arbeits- und Lebenskonzepte zu erfahren und dadurch den eigenen Blick zu erweitern. Ein internationaler Freiwilligeneinsatz kann wegweisend für zukünftige Entscheidungen sein und den Lebenslauf bereichern.
Die Caritas St. Pölten betreut die Freiwilligeneinsätze in Zusammenarbeit mit „Internationale Freiwilligeneinsätze CÖ gGmbH“.

Nähere Informationen zu weiteren Einsatzstellen finden Sie unter:
www.internationaler-freiwilligeneinsatz.at