Psychotherapie im PSD

Ein Angebot für KlientInnen des PsychoSozialen Diensts

In Niederösterreich werden jährlich ca. 4 000 betroffene Personen über den Psychosozialen Dienst (PSD) der Caritas der Diözese St. Pölten betreut und behandelt, bei über 500 Patientinnen und Patienten ergibt sich aufgrund schwerwiegender Diagnosen wie Schizophrenie, Bipolarer Störung oder einer Persönlichkeitsstörung der Bedarf einer zusätzlichen Psychotherapie.

Hier setzen wir nun mit unserem neuen Pilotprojekt an, welches wir gemeinsam mit der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) im November 2019 gestartet haben. 

Wir bieten an zwei Standorten (Amstetten und St. Pölten) spezialisierte, ambulante psychotherapeutische Behandlungen an, wobei die Kosten zur Gänze von der ÖGK übernommen werden. Die Voraussetzung ist hierfür eine bestehende und kontinuierliche Betreuung durch den Psychosozialen Dienst!

Falls sie Interesse oder Fragen dazu haben, wenden sie sich bitte an die für sie zuständige Beratungsstelle oder ihre Betreuerin, ihren Betreuer beim PSD.

 

Für die Region Amstetten:

Regionalbüro Mostviertel

Hauptplatz 37, 3300 Amstetten

Telefon: 07472 65544

Mo-Fr: 09:00 - 12:00

 

Für die Region St. Pölten:

Regionalbüro Zentralraum

Brunngasse 23, 3100 St. Pölten

Telefon:02742 71000

Mo-Fr: 09:00 - 12:00