Berufliche Integration Jugendliche in Werkstatt

Berufliche Integration Jugendliche in Werkstatt

Berufsausbildungsassistenz

BAS Titelfoto

Die MitarbeiterInnen der Berufsausbildungsassistenz beraten und begleiten junge Menschen und Betriebe während der gesamten Dauer einer Ausbildung. Ziel ist der positive Abschluss der Ausbildung mit der Lehrabschlussprüfung oder mit einem Zertifikat.

Das Angebot richtet sich an Jugendliche

  • zwischen dem 13. und 24. Lebensjahr,
  • mit sonderpädagogischem Förderbedarf (SpF),
  • an Jugendliche mit Behinderung oder
  • an junge Menschen mit erhöhtem Unterstützungsbedarf (3. Leistungsgruppe, Lernprobleme, soziale, psychische oder emotionale Auffälligkeiten…)


Wir bieten

  • Unterstützung bei der Suche eines Ausbildungsplatzes
  • Kontakt zu Betrieb und Berufsschule
  • Organisation von Lernhilfen
  • Unterstützung bei Abwicklung von Förderansuchen
  • Unterstützung bei Krisensituationen
  • Begleitung bis zum Ausbildungsabschluss


Die Inanspruchnahme ist kostenlos.

Voraussetzungen:

  • Zustimmung des AMS
  • Abklärung der beruflichen Eignung durch Jugendcoaching


NEBA ist eine Initiative des Sozialministeriumservice.

Weitere Informationen zur Berufsausbildungsassistenz:
www.neba.at/berufsausbildungsassistenz
www.sozialministeriumservice.at
www.dabei-austria.at

Standorte

Beratungsstelle Gmünd

Ronald Lehmann
Mobil:
0676 838 445 94
Mail:
E-Mail

Beratungsstelle Horn

Dipl.-Päd.in Doris Bretträger
Mobil:
0676 838 444 26
Mail:
E-Mail

Beratungsstelle Krems

Manfred Müller
Mobil:
0676 838 444 89
Mail:
E-Mail
Christoph Fröschl BSc
Mobil:
0676 838 448 993
Mail:
E-Mail

Beratungsstelle Melk

Elisabeth Zuser BA
Mobil:
0676 838 448 883
Mail:
E-Mail

Dipl.-Päd.in Doris Bretträger
Mobil:
0676 838 444 26
Mail:
E-Mail

Beratungsstelle Waidhofen/Thaya

Kornelia Prock
Mobil:
0676 838 444 87
Mail:
E-Mail

Beratungsstelle Zwettl

Mag.a Monika Koch
Mobil:
0676 838 444 53
Mail:
E-Mail

Gefördert von