Caritas St. Pölten Menschenkette vor NÖ Landhaus

Caritas St. Pölten Menschenkette vor NÖ Landhaus

Neue Leitung für Caritas Haus St. Elisabeth

13.11.19 / 14:04

Amtsübergabe im Caritas Pflegeheim Haus Elisabeth: v.r. Seelsorgerin Veronika Prüller-Jagenteufel, Pflegedienstleiter Andreas Dockner und Caritas Bereichsleiterin Karin Thallauer (ganz links) bedankten sich bei Daniela Kaufmann (Mitte) für die langjährige Heimleitung und wünschten Jens Nather (2.v.li.) alle Gute für die neue Aufgabe.

Das Caritas Pflegeheim in St. Pölten-Wagram erhält mit Jens Nather einen neuen Leiter. Die bisherige Leiterin Daniela Kaufmann bleibt dem Haus als stellvertretende Heimleiterin erhalten.  

 

Mit Herz und Seele hat Daniela Kaufmann das Caritas Pflegewohnheim St. Elisabeth 16 Jahre geleitet, nun wird Jens Nather den erfolgreichen Weg seiner Vorgängerin weiterführen. Daniela Kaufmann wird ihn künftig als stellvertretende Heimleiterin und Verwaltungsleiterin unterstützen. „Der Mensch steht in unserem Haus immer an erster Stelle und in diesem Sinne wird meine Tür auch weiterhin für alle Menschen im Haus offenstehen“, so Kaufmann.

 

Das Haus St. Elisabeth der Caritas der Diözese St. Pölten ist ein Pflegeheim und wird mit insgesamt 137 Betten geführt. Im vergangen Jahr wurden 165 DauerbewohnerInnen, 89 Personen in der Übergangspflege und 12 Kurzzeitgäste im Haus St. Elisabeth in St. Pölten-Wagram betreut.

 

Mit November übernahm nun Jens Nather die Führung im Haus. Er war bisher als Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger in den Bereichen Neurologie und Onkologie und zuletzt als Bereichs- sowie als Pflegedienstleiter in der ambulanten Intensivkrankenpflege in Deutschland tätig.

 

„Mit klaren Strukturen, Gleichbehandlung und dem nötigen Rückhalt durch mich sollen unsere MitarbeiterInnen die Möglichkeit haben, eine gute Pflege und Betreuung sicherzustellen. Dadurch können wir gemeinsam unseren BewohnerInnen ein selbstbestimmtes Altern in Würde ermöglichen“, freut sich Nather auf seine neue Aufgabe.