Caritas St. Pölten Menschenkette vor NÖ Landhaus

Caritas St. Pölten Menschenkette vor NÖ Landhaus

Caritas Benefizkonzert in Steinakirchen für Betreuen und Pflegen zu Hause

02.12.19 / 11:03

Beim Caritas Adventkonzert für Betreuen und Pflegen zu Hause in Steinakirchen (von links): Leopold Grubhofer, Raiffeisenbank Mittleres Mostviertel, Waltraud Brandner, Sparkasse Scheibbs, Hannes Scheuchelbauer, Volksbank, Veronika Mauler, Chor Agua Voigas, Caritas Regionalleiterin Elena Steinmaßl, Franz Daurer, Sängerbund Neustift, Monika Hörhan, Bezirksbäuerinnenchor, Gabi Prömmer, Die Prömmerinnen, Pfarrer Hans Lagler, Sonja Schoder, Erlauftaler Knopf-Saiten-Musi, Bürgermeister Wolfgang Pöhacker, Caritasdirektor Hannes Ziselsberger, Barbara Heigl, Direktorin Caritas Bildungszentrum Gaming, Bezirkshauptmann Johann Seper, Alt-Caritasdirektor Friedrich Schuhböck und Landtagsabgeordneter Anton Erber. Foto: Caritas / Karl Lahmer 

 

Den vielen Besuchern in der Pfarrkirche Steinakirchen fiel es nicht leicht zwischen den einzelnen Darbietungen nicht zu applaudieren. Umso größer und lauter war der Schlussapplaus beim traditionellen Adventkonzert der Caritas für Betreuen und Pflegen zu Hause am ersten Adventsonntag.

Auf Wunsch wurde als Zugabe das Schlusslied „s`Liacht is do“ unter der Leitung von Gabi Prömmer noch einmal gemeinsam gesungen, alle Chöre und Musikgruppen mit den Benefizkonzertbesuchern. Stimmungsvoll, berührend, ergreifend, modern, bewegend und tiefsinnig. Das waren einige der Reaktionen der Konzertbesucher beim Verlassen der Kirche. 

Mitgewirkt haben heuer der Sängerbund Neustift unter der Leitung von Franz Daurer, die Erlauftaler Knopf-Saiten-Musi, Leitung Sonja Schoder, der Bezirksbäuerinnenchor mit Chorleiterin Monika Hörhan, Agua Voigas mit Veronika Mauler am Dirigentenpult und „Die Prömmerinnen“. 

Elena Steinmaßl, die neue Caritas Regionalleiterin für Betreuen und Pflegen zu Hause im Mostviertel als Nachfolgerin von Hannes Hofmarcher konnte zahlreiche Ehrengäste und Sponsoren begrüßen. 

Neben dem Hausherrn Pfarrer Hans Lagler waren auch Caritasdirektor Hannes Ziselsberger und sein Vorgänger Friedrich Schuhböck gekommen, ebenso Landtagsabgeordneter Toni Erber, Bürgermeister Wolfgang Pöhacker und Bezirkshauptmann Johann Seper. 

Für die Weihnachtsbäckerei, Tee, Brote und Aufstriche sorgten nach der Veranstaltung die beiden Caritas Arbeitsgemeinschaften für Betreuen und Pflegen zu Hause, ARGE Erlauftal unter der Leitung von Christa Krahofer und ARGE Kleines Erlauftal mit Gertrude Daurer an der Spitze.