Caritas St. Pölten Menschenkette vor NÖ Landhaus

Caritas St. Pölten Menschenkette vor NÖ Landhaus

Tänze aus dem grünen Süden Senegals mit Aliou Dieme


Wann: 18.08.16 / 18:00 - 18.08.16 / 21:00

Wo: Afrika Feld, Hasnerstraße 6, 31400 St. Pölten

Organisator: Caritas St. Pölten

Tänze aus dem grünen Süden Senegals

Afrikanische Tänze werden von traditionellen Instrumenten, meistens von Trommeln begleitet. Musik und Tanz in Senegal sind wichtige Bestandteile des Lebens, seien es Familienfeier wie Hochzeit, Taufe oder Begräbnis, oder Erfolge gut gemachter Arbeit wie Ernte oder Naturereignisse wie Ankunft der Regenzeit. Beide gehören untrennbar zusammen. Der Tänzer Aliou Dieme kommt aus der Casamance, dem grünen Süden Senegals und wird begleitet durch den Trommler Madu Kone aus Burkina Faso. Aliou Dieme besuchte das Konservatorium für Tanz und Musik in Senegal und studierte danach an der Kunsthochschule "Mudra Afrique" in Dakar traditionellen und modernen Tanz, aber auch Tanzpädagogik, Schauspiel, Bewegungsimprovisation und Rhythmus. Seine Tourneen führten ihn in zahlreiche afrikanische Staaten, nach Amerika und nach Europa. Seit 1987 lebt Aliou Dieme abwechselnd in Wien und in Senegal. Sein Unterricht basiert auf den traditionellen Tänzen der Dörfer der Cassamance sowie auf den alltäglichen Bewegungen und rituellen Gesten der Menschen.


Wann: 18. August 2016, 18:00 Uhr (Ersatztermin bei Schlechtwetter Do 25. August)
Dauer: ca. 3 Stunden
Wo: Hasnerstraße 6   
Kosten:  freiwillige Spenden
Anmeldung: sus(at)stpoelten.caritas.at 02742/844-302; min. 12 max. 40 Teilnehmer/innen


Die Veranstaltung findet im Freien und daher nur bei Wetter ohne Regen und Sturm statt.