Vier Personen sitzen an einem Tisch und unterhalten sich.

Option für die Armen in der Praxis unserer Pfarrgemeinden

30.11.17 / 09:43

Bei einem ökumenischen Studientag im St. Pöltner Bildungshaus St. Hippolyt unter dem Titel "Genug für alle" wurde Mut gemacht zum Handeln an der Basis. Neben renommierten ExpertInnen wie Magdalena Holztrattner von der Katholischen Sozialakademie und Martin Schenk von der Diakonie brachten auch Pass. Elisabeth Fidelsberger und Diakon Klaus Killer aus Krems ihre praktischen Erfahrungen aus der Arbeit der Pfarrcaritas in die Tagung ein. Sie berichtetet über die ständig steigende Nachfrage nach Unterstützung und ihre Hilfsangebote in den Kremser Pfarren.