Vier Personen sitzen an einem Tisch und unterhalten sich.

Erfolge in der Integration

08.03.18 / 11:20

Bilanz über das Engagement der Flüchtlingsarbeit in der Region zogen VertreterInnen aus 10 Pfarren beim PfarrCaritastag im Pfarrsaal Purgstall.

Viele Pfarren waren in den letzten Jahren sehr aktiv und engagiert in der Flüchtlingsarbeit und daher war jetzt eine gute Gelegenheit eine Zwischenbilanz zu ziehen und die zahlreichen Erfolge auch zu würdigen, sagt der Leiter der PfarrCaritas Christian Köstler. Es wurden an dem Abend viele Erfolgsgeschichten berichtet. Ein junger Äthiopier der schon über ein Jahr in 2 Schulen als freiwilliger Englischassistent viele Schüler unterstützt. Eine Familie die knapp vor der Abschiebung stand, konnte mittlerweile in einer Stadt gut fußfassen und Arbeit finden.
In Neuhofen/Y. gibt es ein kleines Nähkaffe, wo sich Frauen aus unterschiedlichen Ländern beim gemeinsamen Nähen besser kennenlernen können. In Purgstall sind viele Kinder in der Pfarre und der Jungschar mit dabei und haben Freunde gefunden. Aus geflüchteten Menschen sind Freunde geworden, ist eine Erfahrung die vielfach genannt wurde.
Mit Freude wurde auch über Kinder und Jugendliche berichtet die sehr gute schulische Erfolge erzielen konnten. Trotz mancher Widerstände, konnte überall geflüchteten Menschen Starthilfe für ihr Leben in Österreich gegeben werden. Vielfach werden die ehemaligen Flüchtlinge auch als Bereicherung in den Gemeinden wahrgenommen.
Mit Sorge erfüllt die Freiwilligen die Belastung der langen Wartezeiten in den Asylverfahren und die Abschiebungen von Menschen die sie teilweise jahrelang begleitet haben. Irene Meyr aus dem Bereich Asly und Integration der Caritas wird die Freiwilligen im Mostviertel zukünftig in ihrer Arbeit begleiten.

Christian Köstler und Irene Mayr von der Caritas sowie die TeilnehmerInnen, unter anderem Diakon Peter Leichtfried aus Purgstall, freuen sich über viele Erfolgsgeschichten und gelebte Integration.