Vier junge Mädchen gehen zusammen mit drei älteren Damen in Rollstühlen spazieren. Alle lächeln in die Kamera.

Caritas und Du verbringen die Freizeit gemeinsam

Fünf Personen gehen zusammen spazieren.

Wir suchen engagierte Menschen, die beim Freizeitangebot „Treffpunkt“ und bei der Freizeitbegleitung  von Menschen mit Behinderungen, die in Wohnhäusern der Caritas St. Pölten wohnen, mithelfen möchten.

Die Freiwilligen begleiten die KlientInnen bei ihren Aktivitäten und verbringen mit ihnen gemeinsam wertvolle Zeit.

Das Freizeitangebot für Menschen mit Behinderungen heißt "Treffpunkt". Der „Treffpunkt“ ist eine Begegnungsmöglichkeit im Lebensbereich Freizeit. Die Angebote im Treffpunkt beinhalten Bewegung und Sport, Kaffeehausbesuche, gemeinsame Spaziergänge, gemeinsames Kochen bis hin zu Aktivitäten zu besonderen Anlässen (Faschingsumzug, Geburtstage feiern,…).

Freizeitbegleitung, wie zum Beispiel Besuche von Treffpunkten, Sportaktivitäten, Museumsbesuche jedoch auch Freizeitgestaltung im Sinne von Gespräche führen, Haushaltserledigungen und vieles mehr können mögliche Aufgabenfelder für eine freiwillige Tätigkeit in einem Wohnhaus für Menschen mit Behinderung sein.

 

Auf einen Blick

Zielgruppe:

Menschen mit Behinderungen

Mögliche Einsatzorte:

Wohnhaus Horn, Wohnhaus Hainfeld, Wohnhaus Kirchberg, Wohnhaus Krems, Wohnhaus Lilienfeld, Wohnhaus Loosdorf, Wohnhaus Mank, Wohnhaus Rastenfeld, Wohnhaus Raxendorf, Wohnhaus St. Leonhard, Wohnhaus St. Leonhard-Melkfeld, Wohnhaus Schrems, Wohnhaus Tulln, Wohnhaus Zwettl, Wohngemeinschaft Schwarzenau

Treffpunkt Gföhl, Treffpunkt Krems, Treffpunkt Melk, Treffpunkt Zwettl, Treffpunkt Schrems, Treffpunkt Tulln und Treffpunkt Lilienfeld.

Zeitaufwand:

individuell nach Vereinbarung, gerne auch am Wochenende

Zusätzliche Vorrausetzungen:

  • Regelmäßige Mitarbeit
  • Verlässlichkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Mindestalter 18 Jahre


Tätigkeit:

    • Freizeitgestaltung in diversen Bereichen