Vier Personen sitzen an einem Tisch und unterhalten sich.

Auftakt der Haussammlung 2015 und Ehrung verdienstvoller Pfarren

29.05.15 / 08:43

Haussammlerstart in Melk Gruppenfoto

Foto: Lahmer

Bei der Startveranstaltung  für die Caritas Haussammlung 2015 in Melk wurden fünf Pfarren und ein Pfarrverband für besondere Leistungen bei der vorjährigen Sammlung geehrt. Es sind dies die Pfarren Haag, Horn, Nöchling, Grünau, Nußdorf an der Traisen und der Pfarrverband Gerersdorf-Prinzersdorf-Hafnerbach-Haunoldstein.

„Die Caritas Haussammlung, die im Monat Juni in allen Pfarren stattfindet, ist die größte Spendenaktion für Menschen in Not in Niederösterreich. Der Dank gilt neben den Spendern auch den Haussammlerinnen. Sie sind ein Teil dieser größten  Sozialaktion im Land“, betonte Caritasdirektor Friedrich Schuhböck bei der Auftaktveranstaltung in Melk.      

 Im Vorjahr hat die Haussammlung in der Diözese St. Pölten ein Spendenergebnis von 958.000 Euro erbracht. „6100 Haussammlerinnen und Haussammler haben ehrenamtlich 73.500 Haushalte erreicht, und von ihnen eine Spende für Menschen in Not in NÖ erhalten“, berichtet Christian Köstler, der Leiter der PfarrCaritas der Diözese St. Pölten.

Mit der heurigen Haussammlung sollen neben der Caritas Sozialberatung, Not- und Familienhilfe auch Kinder- und Jugendprojekte vorrangig unterstützt werden. „Besonders Kinder psychisch kranker Eltern brauchen unsere Zuwendung und Unterstützung“, sagt Caritasdirektor Schuhböck. Finanziert sollen auch Caritas Aufgaben im Bereich der Beruflichen Integration werden. Arbeitslosigkeit trifft vor allem besonders auch Jugendliche mit Behinderungen oder Lernschwierigkeiten. Ein Dienst, der fast ausschließlich mit Spenden finanziert werden muss, ist die Caritas Fachstelle Demenz für Betroffene und Angehörige.

Ausgezeichnet wurden für Verdienste und besonderes Engagement  bei der vorjährigen Haussammlung.

Die Pfarre Haag, die mit  knapp 100 Ehrenamtlichen die meisten Sammlerinnen und Sammler aller Pfarren in der Diözese stellt.

Die Pfarre Horn,  die mit guter Organisation hervorsticht und mit 60 SammlerInnen das Ergebnis seit Jahren auf hohem Niveau halten kann.

Die Pfarre Nöchling, die mit 20 SammlerInnen jährlich einen überdurchschnittlichen Beitrag gemessen an der Pfarrbevölkerung zum Gesamtergebnis leistet. Auch bei vielen anderen Spendensammlungen zeigen sich die Nöchlinger sehr großzügig.

Die Pfarre Grünau  wurde ausgezeichnet, da sie Dank der engagierten Verantwortlichen mit insgesamt 20 SammlerInnen in den letzten Jahren eine laufende Steigerung erzielen konnte. 

Eine Auszeichnung gab es für die Pfarre Nußdorf/Traisen die mit 14 SammlerInnen im letzten Jahr eine große Steigerung des Spendenergebnisses erzielen konnte.

Die Pfarren Gerersdorf, Prinzersdorf, Hafnerbach und Haunoldstein wurden als Beispiel für einen erfolgreichen Pfarrverband ausgezeichnet. In jeder der vier Pfarren gibt es eine sehr erfolgreiche Sammlung. Insgesamt sind 60 Sammler im Einsatz.

 

>>> Zum Beitrag auf p3tv <<<

  • Haussammlerstart in Melk Pfarre Grünau

    Pfarre Grünau

  • Haussammlerstart in Melk Ehrung Pfarre Haag

    Pfarre Haag

  • Haussammlerstart in Melk Ehrung Pfarre Horn

    Pfarre Horn

  • Haussammlerstart in Melk Ehrung Pfarre Nöchling

    Pfarre Nöchling

  • Haussammlerstart in Melk Ehrung Pfarre Nussdorf

    Pfarre Nußdorf

  • Haussammlerstart in Melk Ehrung Pfarre Prinzersdorf

    Pfarre Prinzersdorf

  • Haussammlerstart in Melk Messe Schrittwieser

    Messe mit Franz Schrittwieser

  • Haussammlerstart in Melk Segensbänder

    Segensbänder

  • Haussammlerstart in Melk Pfarre Grünau
  • Haussammlerstart in Melk Ehrung Pfarre Haag
  • Haussammlerstart in Melk Ehrung Pfarre Horn
  • Haussammlerstart in Melk Ehrung Pfarre Nöchling
  • Haussammlerstart in Melk Ehrung Pfarre Nussdorf
  • Haussammlerstart in Melk Ehrung Pfarre Prinzersdorf
  • Haussammlerstart in Melk Messe Schrittwieser
  • Haussammlerstart in Melk Segensbänder