Vier Personen sitzen an einem Tisch und unterhalten sich.

Brot und Rosen als Dankeschön für 20 Jahre gelebte Nächenliebe

23.10.17 / 10:43

Christiane Enne war  20 Jahre als Pfarrcaritas Verantwortliche in der Pfarre Grünau  für die sozialen Anliegen zuständig. Gemeinsam mit ihrem Team und der Unterstützung der PfarrCaritas Referenten aus St.Pölten hat sie einen Besuchsdienst aufgebaut und jedes Jahr die Caritas Haussammlung organisiert. Seit 8 Jahren gibt es in der Pfarre auch einen Gottesdienst für Trauernde Menschen. Sie hat immer ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte ihrer Mitmenschen.

„Durch diese Aufgabe habe ich eine neue Sichtweise bekommen, habe viele Vorurteile abgelegt, bin dadurch viel offener geworden und viel vorsichtiger mit Vorurteilen. Ich versuche die Menschen so zu akzeptieren wie sie sind. Die Aufgabe als Pfarrcaritas Verantwortliche ist ein Gewinn für mein Leben“, so der Rückblick von Christine Enne auf 20 wertvolle Jahre!

Dafür wurde ihr auch seitens der Diözesancaritas von PfarrCaritas Referentin Christa Herzberger  mit Brot und Rosen, die Symbole der Hl. Elisabeth  und einer Dankurkunde herzlich gedankt.