Vier Personen sitzen an einem Tisch und unterhalten sich.

Mehr Kontakt zu einsamen Menschen in den Pfarren

15.02.19 / 08:03

Durch geänderte Rahmenbedingungen können Besuchsdienste der Pfarrgemeinden im Krankenhaus nicht mehr im bisherigen Umfang durchgeführt werden. Bei der Veranstaltung in Scheibbs wurde daher die bisherige Tätigkeit der Freiwilligen gewürdigt und neue Möglichkeiten und Chance diskutiert.
Das Team der Caritas mit Dr. Veronika Prüller-Jagenteufl, Monika Braumauer und Christian Köstler moderierte den Nachmittag und ermutigte zu neuen Ideen und Möglichkeiten zur Begegnung vor Ort. Konkret wird in den Pfarren überlegt den Kontakt zu kranken und einsamen Menschen zu Hause zu intensivieren. Dechant Karl Hasengst dankte den Freiwilligen für ihren wichtigen Dienst im Sinne der Nächstenliebe.