Vier Personen sitzen an einem Tisch und unterhalten sich.

Workshop zum Thema „Armut hat viele Gesichter“ in Maria Anzbach

08.11.19 / 09:52

Im Pfarrheim Maria Anzbach fand ein  Workshop der PfarrCaritas zum Thema „Armut hat viele Gesichter“ statt. Im Rahmen des Workshops wurden die unterschiedlichsten Notlagen der heutigen Zeit thematisiert. Ein reger Austausch in der Gruppe zeigte auf, wie unterschiedlich und vielfältig die Nöte der heutigen Zeit sind und Armut oft sehr versteckt und gut getarnt ist. Weiters wurde über bestehende Angebote und Hilfsmöglichkeiten informiert und gemeinsam überlegt, was vor Ort konkret in Angriff genommen werden kann. 

Als eine große Herausforderung für die Bewohner wurde auch das Thema Einsamkeit benannt. Die Würdigung und Wertschätzung von pflegenden Angehörigen wurde ebenfalls als wichtiges Anliegen gesehen.

Es war interessant, über die vielen Herausforderungen der Menschen gemeinsam ins Gespräch zu kommen und zu sehen, wie vielschichtig die Nöte der heutigen Zeit sind. Es ist ein positives Zeichen, wenn Kirche die Lebenswelt der Menschen in den Blick nimmt und an der Seite der Menschen steht, zieht die Referentin Christa Herzberger von der PfarrCaritas Bilanz. Ein großes Dankeschön gilt hier dem Ehepaar Elisabeth und Peter Zidar, die sich unermüdlich für Menschen in Not einsetzen.